Zum Inhalt springen

Header

Szenenaufnahme aus der neuen Inszenierung von Bulgakows «Hundeherz» am Zürcher Schauspielhaus.
Legende: Die üppige Kulisse bietet zwar etwas fürs Auge, nimmt dem Stück aber die Spannung und das nötige Tempo. ZVG/Tanja Dorendorf, T+T Fotografie
Inhalt

Vom Hündchen zum Biest Lustvolles Spiel im Heimatschutztheater

Alvis Hermanis inszeniert Bulgakows «Hundeherz» ohne Spannung am Zürcher Schauspielhaus.

Ein Professor macht aus dem Strassenhund «Lumpi» einen Hundemenschen, indem er ihm Hoden und Hypophyse eines soeben verstorbenen Alkoholikers einpflanzt. Das Experiment in Michail Bulgakows Roman «Hundeherz» ist zum Scheitern verurteilt, die Situation gerät ausser Kontrolle.

Kostümdrama statt Tempo

Am Donnerstagabend hat «Hundeherz» am Zürcher Schauspielhaus unter der Regie von Alvis Hermanis Premiere gefeiert. Die ursprünglich rasant erzählte Geschichte vermag in der neuen Inszenierung aber nicht ganz zu überzeugen. Das grossartige Schauspiel der Darstellerinnen und Darsteller wird von einer allzu üppigen Kulisse erdrückt und in ein Kostümdrama verwandelt. Das Endresultat ist eine platte Erzählung einer brisanten Geschichte.

Audio
Lustvolles Spiel im Heimatschutztheater - Premierenkritik zu «Hundeherz»
02:30 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 26.01.2018.
abspielen. Laufzeit 02:30 Minuten.

(SRF1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17:30 Uhr; simd)

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen