92 Prozent Auslastung 6912 Menschen sind in der Schweiz im Gefängnis

  • In der Schweiz sind 6912 Erwachsene inhaftiert.
  • Mehr als verdoppelt hat sich seit 1999 die Zahl der Personen im vorzeitigen Straf- oder Massnahmenvollzug.
  • Entspannt hat sich die Situation in den Gefängnissen in der Westschweiz, die seit einigen Jahren aus allen Nähten platzen. Diese waren laut Bundesamt für Statistik (BFS) am Stichtag noch mit 104 Prozent überbelegt (Vorjahr: 108 Prozent). In den übrigen Regionen der Schweiz betrug die Belegungsrate im Schnitt 92 Prozent.
  • 2016 waren schweizweit 477 Minderjährige ausserhalb ihrer Familien untergebracht, weil sie mit dem Jugendstrafrecht in Konflikt geraten waren. Im Jahr davor waren es 455 gewesen.
  • Bei etwas mehr als der Hälfte der betroffenen Jugendlichen wurde die Fremdplatzierung vorsorglich angeordnet. Diese Zahl ist im letzten Jahr um 13 Prozent gestiegen. Stabil blieb dagegen die Zahl der Minderjährigen, die nach einem Urteil fremdplatziert wurden.