Zum Inhalt springen
Inhalt

Kommunale Abstimmung Schaffhausen begrenzt die Liegeplätze für Motorboote

Weidlinge auf dem Rhein, festgemacht in Pfählen, im Hintergrund die Stadt Schaffhausen.
Legende: Auf dem Rhein in Schaffhausen gilt bei den Liegeplätzen neu eine Limite für Motorboote. SRF
  • In der Stadt Schaffhausen wird bei der Vergabe von Bootsplätzen am Rhein wieder eine Limite eingeführt.
  • Die Stimmberechtigten sagten mit knapp 61 Prozent der Stimmen Ja zur Volksinitiative «Bootsliegeplätze fifty-fifty – für Ruhe und Erholung am Rhein».

Die geforderte Fifty-fifty-Beschränkung galt von 1986 bis 2016 und wurde von der Stadtregierung gelockert. Dagegen stellten sich die Initianten. Sie befürchteten, dass der Motorenlärm auf dem Rhein ein unerwünschtes Ausmass annehmen könnte.

Die Gegner hielten die Regelung für unnötig, da die Bootsmotoren in den letzten Jahren immer leiser geworden seien. Zudem fehle die gesetzliche Grundlage.

Ja zu mehr ÖV im Herblingertal

Das Herblingertal wird besser mit dem Öffentlichen Verkehr erschlossen. 78 Prozent der Stimmenden sagten Ja zur Erweiterung des Liniennetzes der Verkehrsbetriebe Schaffhausen.

Hingegen erhalten die städtischen Angestellte keinen finanziellen Beitrag an ausserfamiliäre Kinderbetreuung. Die SVP hatte dagegen das Referendum ergriffen. Fast 71 Prozent der Stimmenden sagten zu dieser Vorlage Nein.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.