Umfrage: Berner Jura für den Verbleib beim Kanton Bern

Gut fünf Monate vor der Jura-Abstimmung haben die Berntreuen im Berner Jura die Oberhand: In einer Umfrage sprachen sich nur 24 Prozent der befragten Bernjurassier für ein Zusammengehen mit dem Kanton Jura aus.

49 Prozent würden heute ein Nein in die Urne legen. 19 Prozent sind noch unentschlossen. Das geht aus der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Demoscope hervor, die in der zweiten Mai-Hälfte im Auftrag von «Bieler Tagblatt», «Journal du Jura», «Radio Canal 3» und «Tele Bielingue» erstellt wurde.

Befragt wurden 1000 Personen, wie die vier Titel des Medienhauses Gassmann am Dienstag mitteilten.

Hohe Stimmbeteiligung möglich

96 Prozent der Befragten bestätigten, die Fragestellung zu kennen. 77 Prozent würden zum heutigen Zeitpunkt an der Abstimmung teilnehmen. Das deutet auf eine hohe Stimmbeteiligung hin.

Am 24. November entscheiden die Stimmberechtigten im Kanton Jura und im Berner Jura, ob ein neuer, gemeinsamer Kanton gebildet werden soll. Dafür braucht es ein Ja in beiden Abstimmungen. Andernfalls würde der Berner Jura beim Kanton Bern bleiben, aber mehr Freiheiten erhalten.