Darbellay als Staatsratskandidat nominiert

Der bisherige Staatsrat Jacques Melly und der frühere CVP-Präsident Christophe Darbellay sind in Conthey (VS) von der CVP Unterwallis als Kandidaten für die Staatsratswahlen nominiert worden. Ihre Kandidatur war unbestritten.

Video «Darbellay als Staatsrats-Kandidat nominiert» abspielen

Darbellay als Staatsrats-Kandidat nominiert

2:57 min, aus Schweiz aktuell vom 13.5.2016

Der ehemalige Präsident der CVP Schweiz, Christophe Darbellay, ist Kandidat der Kantonalpartei für die Walliser Regierung.

An der Parteiversammlung der CVP Unterwallis in Conthey wurden Darbellay und der amtierende Staatsrat Jacques Melly von den 1300 Parteimitgliedern mit Applaus auf den Schild gehoben.

Auf kantonaler Ebene will die CVP bei der Wahl im März 2017 ihre drei Regierungssitze verteidigen. Ihren Kandidaten aus dem deutschsprachigen Oberwallis hat die Partei noch nicht ernannt.

Der Unterwalliser Finanzdirektor Maurice Tornay hatte im April mitgeteilte, dass er bei den nächsten Staatsratswahlen nicht mehr antreten werde. Der heute 63-jährige Tornay wird seine Amtszeit in der Walliser Regierung damit im April 2017 nach acht Jahren beenden.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Das Wallis und Darbellay

    Aus Tagesschau vom 12.5.2016

    Christoph Darbellay wird heute Abend wohl zum Staatsrats-Kandidaten nominiert. Dass er nicht mehr CVP-Präsident ist, hat für das Wallis aber auch Nachteile.