Von der grossen Nachfrage überrannt

Die zweite Sendung von «Echo aus dem Hörsaal» hat Radio SRF 1 am 15. Oktober 2013 um 18.00 Uhr live aus der Mensa Oase der Hochschule Luzern gesendet. Die Fachhochschulen sind ein neueres Phänomen in der Schweizer Bildungslandschaft. Wie fit sind sie? Dieser Frage wurde in der Sendung nachgegangen.

«Echo aus dem Hörsaal» von der Hochschule Luzern

Die Fachhochschulen der Schweiz gibt es erst seit Mitte der neunziger Jahre. Sie sollen komplementär zu den Universitäten die tertiäre Bildung in der Schweiz abdecken, praxisnah aber trotzdem akademisch sein. Sie sind die jüngeren Schwestern der Unis, werden misstrauisch beäugt und manchmal auch um ihren Erfolg beneidet. Sie sind aber erst noch daran, ihren Platz zu finden. Das gilt nicht nur für die Lehre, sondern auch für die Forschung.

In der zweiten Sendung der Reihe «Echo aus dem Hörsaal» gaben Gespräche mit Studierenden und Dozierenden Antwort auf die Frage nach der Qualität der Lehre und Forschung an den Fachhochschulen. Zur Sprache kam auch, worin sich Fachhochschule und Universität unterscheiden und wo es ungeklärte Abgrenzungsprobleme gibt. Und schliesslich stehen die Fachhochschulen auch untereinander im Wettbewerb.

Am gleichen Tag kam auch der «SRF 4 News Talk» zum Thema «Warum immer alles auf Englisch?» um 15.00 Uhr live aus der Caféteria Wirtschaft der Hochschule Luzern.

Programm

13.00 - 13.45 Uhr: Werkstattgespräch: Wie arbeiten wir bei SRF? (keine Radio-Sendung)

15.00 - 15.30 Uhr: SRF 4 News Talk zum Thema «Braucht es in der heutigen Arbeitswelt überhaupt noch andere Sprachen als Englisch?»

Gäste der Sendung:

  • Pius Muff, Professor und Leiter der Bachelorausbildung in Betriebsökonomie an der Hochschule Luzern
  • Anja Lilian Marbach, Studentin Hochschule Luzern, Business Engineering Sustainable Energy Systems
  • Jessica Gygax, Forum für Zweisprachigkeit Biel

18.00 - 19.00 Uhr: «Echo aus dem Hörsaal» live auf Radio SRF 1 und SRF 4 News

Gäste der Sendung:

  • Xaver Büeler, Prof. und Direktor des Departementes Wirtschaft der Hochschule Luzern
  • Seraina Wyss, Studentin Bachelor in Business Administration, 5. Semester
  • Thomas Nussbaumer forscht am Departement Technik und Architektur zum Thema erneuerbare Energien und leitet das Kompetenzzentrum Thermische Energiesysteme und Verfahrenstechnik
  • Paul Richli, Prof. em. und Rektor der Universität Luzern
  • Andrea Burkhard, stv. Personalleiterin BLS