Zum Inhalt springen

Header

Der Unglückszug und Bauwagen
Legende: Streifkollision mit Bauwagen führt zu Entgleisung. SRF
Inhalt

Schweiz Entgleisung von S-Bahn endet glimpflich

Schrecksekunde für Passagiere der S7 Winterthur-Rapperswil. Der Zug sprang kurz nach Stäfa im Bereich einer Weiche aus den Schienen. Verletzt wurde niemand.

Nahe Stäfa ist am Mittwochabend ein S-Bahn-Zug der S7 Winterthur-Rapperswil entgleist. Grund war eine seitliche Kollision mit einem Bauwagen. Verletzt wurde laut Angaben der SBB niemand. Rund 100 Passagiere hätten aus der Komposition evakuiert werden können, sagte SBB-Sprecher Christian Ginsing gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen». Ein Frühwarnsystem gebe es in einen solchen Fall nicht, da der Bauwagen am Rangieren war.

Der Sachschaden ist vermutlich nicht so hoch, da die S-Bahn beim Bahnhof langsam unterwegs war. Die genaue Unfallursache wird nun untersucht. Die Bahnstrecke war vorübergehend unterbrochen. Auf dem Abschnitt zwischen Uetikon und Uerikon verkehrten Ersatzbusse.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen