Zum Inhalt springen
Inhalt

Drohung im Ausgehviertel Entwarnung nach Bombendrohung in Zürich

  • Absperrungen und Durchsuchungen auf dem Gelände der ehemaligen Toni-Molkerei im Zürcher Kreis 5 in der Nacht beendet.
  • Polizei hatte am Abend gegen 20.45 Uhr eine Bombendrohung gegen das Parkhaus an der Förrlibuckstrasse erhalten.
  • Auch Sprengstoffspürhunde im Einsatz. Im Rahmen der Durchsuchungen waren zahlreiche Menschen aus benachbartem Gebäude evakuiert worden.
  • Detektive der Polizei haben Ermittlungen zur noch unbekannten Täterschaft aufgenommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.