Zum Inhalt springen

Schweiz Fahrleitungstörungen im Raum Bern

Im Grossraum Bern ist es am Montagnachmittag gleich zu zwei Fahrleitungsstörungen gekommen. Die gravierendere trat zwischen Flamatt und Schmitten auf, wo der Defekt die Strecke Bern-Freiburg bis zum frühen Abend für mehrere Stunden unterbrach.

Fahrleitungsstörungen behinderten in der Region den Pendlerverkehr. Betroffen waren Intercity-, Interregio- und Regio-Express-Züge. Auch die S-Bahn-Züge der Linie 1 verkehrten zwischen Flamatt (FR) und Schmitten (FR) nicht. Im Einsatz standen Ersatzbusse.

Die zweite Störung betraf die Bahn-2000-Neubaustrecke zwischen Bern und Olten respektive Zofingen. Dort war die Strecke nur beschränkt befahrbar, doch verkehrten die Fernverkehrszüge. Es kam aber zu Verspätungen, Zugsausfällen und Umleitungen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.