Zum Inhalt springen
Inhalt

Gotthard «Danke für den Tunnel»: Das war der Tag im Liveticker

Ganz Europa hat heute auf die Schweiz geschaut: Der Gotthard-Basistunnel-Tunnel ist eröffnet. Hier der historische Tag zum Nachlesen.

  • Bundespräsident Johann Schneider-Ammann übergab den Gotthard-Basistunnel kurz vor 15:30 Uhr an SBB-Chef Andreas Meyer.
  • Die Staats- und Regierungschefs der Nachbarländer richteten Grussbotschaften an die Schweiz, nachdem sie den Tunnel mit einem VIP-Zug durchfahren hatten.
  • Zum Auftakt waren am Mittag als erste gut 1000 Bürger in zwei Zügen von beiden Seiten durch den Tunnel gefahren.

Der Ticker ist abgeschlossen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

36 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Angela Keller (kira)
    Ich möchte an dieser Stelle ein grosses Lob und Kompliment an Frau Wille aussprechen, die diese lange Sendung moderiert hat. Sie hat das grossartig gemacht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Walter Haller (Walter Haller)
    Bei allem Respekt vor modischer Gestaltungsfreiheit: Angesichts der X-Milliarden für ein Bauwerk müsste doch eine angemessene Styling-Beratung für Bundesrätinnen «drinliegen» - oder habe ich die Löcher in diesem furchtbar geschnittenen Kleid als Anspielung zum Ereignis des Tages nicht verstanden?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Gotthard-Tunnel-Gross-Veranstaltung: Was für ein teures A-Theater um den Gotthardtunnel? Würde sich unser Bundesrat, doch endlich um eine volksfreundliche, faire "Service--Public-Lösung ehrlich bemühen, dann gäbe es längst diese Vetternwirtschaft, mit den volksausbeuterischen, unverschämten, horrenden Super-Gehältern der Direktoren-Liga nicht mehr! Deshalb ein klares JA zur Service Public-Initiative! Für eine klare Veränderung zugunsten des VOLKES = JA!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Reto Camenisch (Horatio)
      Auch ich sehe einen Verhältnisblödsinn: Ihre Verknüpfung dieser Veranstaltung eines milliardenschweren (vom VOLK abgestimmten) Jahrhundertwerkes mit der Initiative. Uebrigens hat auch die Privatwirtschaft ihr Scherflein mitgetragen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von marlene Zelger (Marlene Zelger)
      Wie hätten Sie die Feier gestaltet? Hätten Sie überhaupt eine Feier veranstaltet, oder hätten Sie die Züge zum Fahrplanwechsel einfach lautlos und fahrplanmässig durch den Tunnel fahren lassen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen