Nach Zugpanne im Tunnel Im Lötschbergtunnel fahren die Züge wieder

  • Im Lötschberg-Basistunnel ist am Morgen ein Eurocity-Zug stecken geblieben.
  • Seit 10.30 Uhr ist der Tunnel wieder normal befahrbar.
  • Rund 350 Passagiere mussten im Tunnel in einen Ersatzzug umsteigen, wie eine BLS-Sprecherin mitteilte.
  • Grund für den Ausfall war eine technische Störung am Zug.

Im Lötschberg-Basistunnel ist am Morgen ein in Richtung Mailand fahrender Eurocity-Zug steckengeblieben. Rund 350 Passagiere mussten im Tunnel in einen Ersatzzug umsteigen. Die Bahnstrecke durch den Tunnel war unterbrochen.

Um 10.30 Uhr, rund zweieinhalb Stunden nach der Panne, kann die BLS Entwarnung geben: Der Lötschbergtunnel ist wieder normal befahrbar, es kommt zu keinen weiteren Verzögerungen.