Zum Inhalt springen

Schweiz Letzte Frage: «Was machen Sie, wenn Sie alle eingeschneit wären?»

In der «Arena» diskutierten die Gäste darüber, ob die Durchsetzungsinitiative die Sicherheit in der Schweiz erhöht oder nicht. Zum Schluss wollte Moderator Jonas Projer von ihnen wissen, wie sie sich organisieren würden, wenn sie gemeinsam in einer Berghütte eingeschneit wären.

Legende: Video «Wie organisieren Sie sich, wenn sie zusammen eingeschneit wären? abspielen. Laufzeit 02:31 Minuten.
Aus News-Clip vom 05.02.2016.

Richter prüfen heute im Einzelfall, ob die Ausweisung eines kriminellen Ausländers verhältnismässig ist. Geht es nach den Initianten der Durchsetzungsinitiative, müssen kriminelle Ausländer das Land zwingend verlassen – ohne Wenn und Aber. Schützt ein solcher Automatismus effektiver vor Ausländerkriminalität? Darüber debattierten die Gäste der «Arena».

Mehr zur Diskussion finden Sie hier.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Joos (joop)
    Früher schaute ich mir die ARENA gerne an, denn sie bot eine gute Plattform, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Vergangenen Freitag ("Durchsetzungsinitiative") enttäuschte mich der kompetente Moderator, als er die Gäste andauernd unterbrach und ihnen das kaum erteilte Wort nach wenigen Sekunden wieder entzog. Schulmässig ging es mit kurzen Filmbeiträgen und Zitaten aus Medienberichten weiter. Alles ziemlich wirr und willkürlich. Bitte wieder mehr Ruhe und Zuhören statt Hektik und Geplapper!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz NANNI (Aetti)
    Schufle ...schufle...und SCHUFLE
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Johnny Torturo (Johnny T.)
    Letzte Fragen:Was macht ihr alle mit den vielen Arbeitslosen die die Schweiz hat und bekommen wird? Und jetzt holt man sich nochmal tausende Flüchtlinge die sowieso nicht arbeiten werden und ghetto Bildungen fördern. was macht ihr mit denen? Wer bezahlt es? Wir schweizer? Wer muss mit angst leben? Wir schweizer? wer möchte das? Werden wir bald sehen bei der Abstimmung! Den ein JA zur Durchsetzungsin. ist pflicht!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen