Zum Inhalt springen

Header

Video
«Was machen Sie, wenn sie pensioniert werden?»
Aus News-Clip vom 30.09.2016.
abspielen
Inhalt

Schweiz Letzte Frage: «Was machen Sie, wenn sie pensioniert werden?»

In der «Arena» drehte sich die Diskussion auch um die Frage des Generationenvertrages im Rentensystem der Schweiz. Was sind denn eigentlich die persönlichen Aussichten der heutigen Parlamentarier mit Blick auf die eigene Pensionierung?

«Arena»-Moderator Mario Grossniklaus möchte am Schluss der Sendung von seinen Gästen wissen, was sie denn so machen würden, wenn sie heute schon pensioniert wären. Dass Zeit für die eigenen Kinder oder Enkel eine grosse Rolle spielt, war zu erwarten.

Aber es gibt auch Parlamentarier, die lieber arbeiten oder auch gar nicht mehr politisieren möchten. Schauen Sie selbst.

Mehr zu Diskussion in der «Arena» lesen Sie hier.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Mattias Derungs  (Mattias Cristian Derungs)
    Kaum ist die Arena-Sendung über die AHV-Rentenreform durch erfährt man am darauffolgenden Tag in den Medien via Pro Senectute bei wievielen Schweizer Rentnern (über 40000 Betroffene) die Ergänzungsleistungen bei weitem nicht reichen die inzwischen stark gestiegenen Wohnungsmieten bezahlen zu können. Unsere Politiker verschliessen die Augen vor der nakten Realität! Und was ist mit all den ausgesteuerten Erwerbslosen (50+), die in der Sozialhilfe landen, weil sie die Wirtschaft nicht mehr braucht?
    1. Antwort von E. Waeden  (E. W.)
      Das ist schon seit 2010 bekannt! Aber ein Vorstoss des BR, die Mieten bei den EL anzupassen, ist dann wohl in ihrgendeiner Schublade gelandet. Und die AHVplus, sowie die AHV-Reform 2020 mit 80 Franken mehr Rente für Neurenter, verbessert die Situation von Rentnern mit EL ja nicht. Im Gegenteil würde ihnen entsprechend die EL gekürzt & sie müssten darauf Steuern zahlen, hätten also noch weniger als bisher.
  • Kommentar von Theodor Weber  (Thidoor)
    Die bessere Frage wäre doch: Können Sie sich vorstellen, dass Sie pensioniert werden und Ihre Rente wäre grad mal knapp 20 000 CHF pro Jahr plus AHV?
  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Was für eine Frage an die doch sehr gut verdienenden - lebenslange, fette Renten beziehen werden - PolitikerInnen/ParlamentarierInnen!??