Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mit dem Velo aufs Trottoir Erlaubnis für Kinder kommt voraussichtlich noch dieses Jahr

  • Kinder sollen schon bald auf dem Trottoir Velo fahren dürfen. Der Bundesrat will die entsprechende Erlaubnis aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr erteilen.
  • Dies berichten die Tamedia-Zeitungen. Nach den bisherigen Plänen des Bundesrates soll die neue Regel für Kinder bis zu einem Alter von zwölf Jahren gelten.
  • Die Massnahme ist nicht unumstritten. In der vor knapp einem Jahr zu Ende gegangenen Vernehmlassung gab es Kritik der Fussgänger-Lobbyorganisationen. Velos auf Trottoirs gefährdeten Fussgänger und namentlich jüngere Kinder.

Bei den Bundesratsparteien stiess die neue Regelung in der Vernehmlassung auf grundsätzlich positives Echo. Sie soll die Sicherheit der unerfahrensten Verkehrsteilnehmer verbessern. Der Regimewechsel kann von der Landesregierung per Verordnung veranlasst werden.

Heute dürfen Kinder nur mit fahrzeugähnlichen Geräten wie Kinderrädern oder Spielzeugvelos das Trottoir befahren. Mit richtigen Fahrrädern dürfen sie nur dann auf dem Bürgersteig fahren, wenn dieser zur Schulwegsicherung explizit freigegeben und so signalisiert ist.

Das Verkehrsdepartement von Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP) plant neben der Velo-Fahrerlaubnis in einem Paket eine ganze Reihe weiterer Massnahmen für einen besseren Verkehrsfluss und mehr Sicherheit.

Dazu zählen etwa stellenweise das Rechtsabbiegen bei Rotlicht für Velofahrer, das erlaubte Rechtsvorbeifahren für Fahrzeuge auf Autobahnen sowie die Pflicht für Rettungsgassen nach Unfällen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

74 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Wenn schon Kinder auf dem Trottoir fahren lassen, dann die Altersgrenze bei 8 Jahren ansetzen. Mit 10 Jahren sollten die Kinder alt genug sein auf dem Velo weg zu fahren.
    Die Trottoirs sind von mir aus, mit den vielen Strassenkreuzungen und Einmündungen für Fahrradfahren viel zu gefährlich und zu schmal. Hier wurde ein Schnellschuss gestartet.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von errol raouf  (er)
    Wenn das Trottoir von Velofahrer besetzt is, sollen dann ältere Menschen mit ihren Rollator auf die Strasse gehen? Besonders in den grossen Städten wird es schwierig werden weil dort die Egopartys am grössten sind. Tut mir Leid aber der Bundesrat sollte nochmals überlegen und erst dann Bewilligungen erteilen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Wuhrmann  (Granddad)
    Selbstverständlich gehört dazu das absolute Vorrecht der zu Fuss Gehenden auf dem Gehsteig. Sonst notfalls Spazierstöcke und währschafte Regenschirme.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen