Den Himmel verteidigen Schweiz und Österreich spannen in der Luft zusammen

Damit Flugzeuge künftig über die Landesgrenze hinweg verfolgt werden können, prüfen die beiden Länder eine Kooperation.

Schweizer Luftwaffe während Flugshow. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Schweizer Luftwaffe soll bald Unterstützung von Österreich erhalten. Keystone

  • Die Schweiz und Österreich wollen eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Luftraumüberwachung.
  • Dazu setzen die beiden Länder ein Verhandlungs-Team ein, das einen bilateralen Vertrag aushandeln soll.
  • Konkret geht es um die Grenzüberschreitung bei der Verfolgung von Flugzeugen und Kooperationen bei Veranstaltungen wie dem WEF in Davos.
  • Der Schweizer Verteidigungsminister Guy Parmelin und sein österreichischer Amtskollege Peter Doskozil vereinbarten dies im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz.