Zum Inhalt springen

Header

Logo ABB
Legende: Im Gegensatz zum Gewinn ging der Umsatz leicht zurück. Keystone
Inhalt

Sondergewinn gibt Auftrieb ABB steigert Gewinn um 45 Prozent

  • Der Technologiekonzern ABB hat im ersten Quartal 2017 den Gewinn um 45 Prozent auf 724 Millionen Dollar steigern können; Grund dafür ist unter anderem der Verkauf des Kabelgeschäfts.
  • Analysten hatten einen Überschuss erwartet, jedoch nicht in dieser Höhe.
  • Der Umsatz ging im ersten Quartal jedoch leicht zurück.
  • Auch die Aufträge sanken im Vergleich zum Vorjahr; um neun Prozent auf 8,4 Milliarden Dollar.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Franz NANNI  (Aetti)
    ja auch mit abgebauten Schweizern und neu eingestellten Migranten....lohnt sich gell!
  • Kommentar von Beat Gurzeler  (B.Gurzeler)
    Bei einem Verkauf spült es meistens Geld in die Kasse, schauen wir im nächsten Jahr weiter , da kann es schon wieder anders aussehen.