Zum Inhalt springen
Inhalt

Wirtschaft Aus alt mach neu – Umbauprojekte befeuern Bauboom

In der Schweiz hält der Bauboom an. Rund 65 Milliarden Franken wurden 2014 in Hoch- und Tiefbauprojekte investiert. Besonders Umbauprojekte erfreuten sich grosser Beliebtheit. Die Investitionen stiegen dort um satte 6,5 Prozent.

Legende: Video Rekordjahr für den Bau abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus Tagesschau vom 22.07.2015.

Letztes Jahr wurden gemäss Angaben des Bundesamts für Statistik rund 65 Milliarden Franken in Hoch- und Tiefbauprojekte investiert. Das sind 3,1 Prozent mehr als im 2013, das bereits ein Rekordjahr war.

Mehr Investitionen in Umbauprojekte

Besonders stark stiegen 2014 die Investitionen in Umbauprojekte, nämlich um satte 6,5 Prozent. In Neubauprojekte flossen vergleichsweise weniger Geld: Der Bereich verzeichnete bei den Investitionen lediglich 1,7 Prozent Wachstum.

Während öffentliche Auftraggeber ihre Investitionen hauptsächlich bei Umbauprojekten erhöhten (plus 9,5 Prozent), steigerten die privaten Auftraggeber ihre Investitionen sowohl bei Neubauprojekten (plus 2,3 Prozent) als auch bei Umbauprojekten (plus 4,6 Prozent).

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.