Die Schweiz ist ein Versicherungsland

Ob Haftpflicht-, Auto- oder Lebensversicherung: Schweizer sind in der Regel gut versichert. Da erstaunt es wenig, dass die Schweiz zu den grössten Versicherungsmärkten der Welt gehört. Wichtige Fakten und Zahlen dieser Branche.

Mehrere Modell-Autos Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In keinem Land der Welt ist die Versicherungsdichte so hoch wie in der Schweiz. imago

Jeder Schweizer Haushalt ist versichert. Zumindest eine Krankenkasse muss vorhanden sein. Häufig werden aber über die verschiedenen Privatversicherer auch Risiken wie Diebstähle, Haftpflicht- oder Todesfälle abgedeckt.

Wichtiger Wirtschaftsfaktor

Versicherungen sind ein zentraler Teil der Schweizer Volkswirtschaft. Sie machen über 43 Prozent des hiesigen Finanzsektors aus, zu dem auch die Banken gehören. Die Versicherungen erzielten 2014 mit ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit eine Bruttowertschöpfung von rund 32,6 Milliarden Franken (inklusive direkte und indirekte Effekte auf andere Branchen), wie das Forschungsinstitut Bak Basel ermittelt hat.

Im letzten Jahr hatte die Wertschöpfung von Schweizer Verischerungsdienstleistungen einen Anteil von 4,3 Prozent am Bruttoinlandprodukt BIP. Im Folgenden Fakten und Zahlen zur Versicherungsbranche (für 2014, wenn keine Angaben):

  • Direkte Wertschöpfung (ohne Effekt auf andere Branchen): 26,1 Milliarden Franken, entsprechend einem Anteil von 4,2 Prozent an der Gesamtwirtschaft
  • Private Lebensversicherungen betreuten Renten und versicherte Summen, die das Zweifache der Schweizer Wirtschaftsleistung von 624,3 Milliarden (Bruttoinlandprodukt, BIP) ausmachten
  • Prämienvolumen der Privatversicherer: 188 Milliarden Franken, davon 61,2 Milliarden in der Schweiz
  • Zahl der Mitarbeiter (per Ende 2015): 113‘500, über die Hälfte davon im Ausland (66‘000). Die Mitarbeiterzahl ging in den letzten drei Jahren um fast 9000 zurück.
  • Schweizer Versicherer zahlten 2014 für Versicherungsfälle total 44,4 Milliarden Franken aus (ohne Grundversicherung der Krankenkassen).
  • Die Versicherungsbranche bezahlte Steuern im Umfang von 5,2 Milliarden Franken.

(Quellen: Schweizerischer Versicherungsverband SVV, Bak Basel)

Prämienvolumen der 10 grössten Privatversicherer

Versicherung
Schweiz (Bruttoprämien in Mrd. Fr. 2014)Gesamt
Zurich4,765,5
Swiss Re
0,730,8
Swiss Life
10,119,1
AXA Winterthur
11,711,7
Bâloise4,59,3
Helvetia4,57,6
Allianz Suisse
3,83,8
Die Mobiliar
3,53,5
Generali Schweiz
2,22,2
Catlin Re
0,21,9