Zum Inhalt springen

Header

Das Gebäude von Actelion in Allschwil.
Legende: Wird nicht vom US-Konzern Johnson & Johnson übernommen: Sitz von Actelion in Allschwil/BL. Keystone
Inhalt

Kein Kauf in der Schweiz Johnson & Johnson will Actelion doch nicht übernehmen

  • Man habe die Gespräche mit der Baselbieter Firma Actelion über eine Übernahme beendet, teilt der US-Konzern Johnson & Johnson mit. Actelion bestätigte dies.
  • Laut Johnson & Johnson konnte man keine Vereinbarung erzielen, die für die eigenen Aktionäre einen Mehrwert bedeutet hätte.
  • Die Übernahme von Actelion, dem grössten Biotechunternehmen Europas, hätte gemäss einem Insider ein Volumen von rund 27 Milliarden Dollar gehabt.
  • Actelion teilte mit, man sei «im Gespräch mit einer weiteren Partei bezüglich einer möglichen strategischen Transaktion». Nähere Angaben machte das Unternehmen nicht.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?