Zum Inhalt springen
Inhalt

Wirtschaft Lindt & Sprüngli wächst stark

Der Schokoladenproduzent legte im letzten Jahr deutlich zu. Das Wachstum basiert laut Lindt & Sprüngli hauptsächlich auf Volumensteigerungen, Innovationen und auf einem optimierten Produktemix. Dies trotz höherer Rohstoffpreise.

Schokohasen von Lindt & Sprüngli.
Legende: Schokohasen von Lindt & Sprüngli. Keystone

Die Schätzungen der Analysten sind klar übertroffen: Der Schokoladenproduzent konnte im vergangenen Jahr überdurchschnittlich zulegen. Währungsbereinigt stieg der Umsatz um 8,6 Prozent auf rund 2,9 Milliarden Franken.

Der Gewinn, den der Konzern am 11. März veröffentlichen will, dürfte sich aufgrund von Kostensenkungen stärker verbessert haben als der Umsatz. Analysten rechnen mit einem Plus von zwölf Prozent auf 306 Millionen Franken.

Amerikanern schmeckt Lindt-Schokolade immer besser

Die Verkäufe in den USA und in Kanada wuchsen zweistellig. Aber auch in den gesättigten europäischen Hauptmärkten wie Deutschland und Frankreich baute Lindt die Marktanteile aus. Ebenfalls positiv haben sich die neuen Märkte entwickelt, namentlich in Japan, China und Südafrika zeigen sich erste Erfolge.

Lindt & Sprüngli macht für das Wachstum höhere Absatzmengen, Innovationen und ein optimierter Produkt-Mix verantwortlich. Mit der Steigerung übertrifft der Konzern nach eigenen Angaben die Entwicklung der Märkte deutlich. Das Unternehmen konnte Marktanteile gewinnen.

Teure Rohstoffe

Als grösste Herausforderungen im abgelaufenen Geschäftsjahr nennt Lindt die seit Monaten anziehenden Preise für Rohstoffe, der weiterhin starke Preiswettbewerb sowie die anhaltend schwache Konjunktur in den südeuropäischen Ländern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lucas Kunz, Sallneck
    Seit ich gesehen habe, wie Lindt & Srpüngli klaut und Existenzen von Kleinunternehmen zerstört (Beispiel Schokolade als Brief), lasse ich die Produkte des Grosskonzerns in den Regalen liegen. Und wenn man das unsympathische Geschäftsgehabe betrachtet, das mit der Firma mit dem angebissenen Apfel gleich kommt - alles einzuklagen, auch wenn es noch Meilen entfernt von nachvollziehbarer Produktähnlichkeit liegt, dann fällt das Nichtkaufen noch leichter.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen