Bis Ende Juni 2020 Nestlé startet Rückkauf eigener Aktien

  • Der Verwaltungsrat hat einem entsprechenden Programm zugestimmt, wie Nestlé am Dienstag mitteilte.
  • Der Nahrungsmittelkonzern lanciert damit einen Gegenangriff, nachdem der Einstieg des aktivistischen US-Investors Daniel Loeb für Gesprächsstoff gesorgt hat.
  • Loeb hatte am Montag vom Nestlé-Management unter anderem den Verkauf der L'Oréal-Beteiligung und damit verbunden grossangelegte Aktienrückkäufe gefordert.
  • Es soll am 4. Juli 2017 beginnen und bis Juni 2020 abgeschlossen sein. Ein großer Teil der Transaktionen dürfte allerdings auf die Jahre 2019 und 2020 fallen.