Zum Inhalt springen
Inhalt

Swiss Economic Forum 2015 Was läuft auf den Kanälen von SRF?

Die Schweizer Wirtschaftselite trifft sich am 4. und 5. Juni 2014 in Interlaken am Swiss Economic Forum (SEF). Schweizer Radio und Fernsehen berichtet live vom Geschehen mit vielen exklusiven Interviews und Reportagen.

Legende: Video SRF am Swiss Economic Forum 2015 abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Programmhinweis vom 04.06.2015.

Das Konferenzthema des diesjährigen SEF heisst «Simplify – Meistern von Komplexität». Hochkarätige Referenten und Experten aus dem In- und Ausland werden mit ihren Thesen, Erfahrungen und Impulsen inspirieren und motivieren. Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte von Ratan Naval Tata von der indischen Tata Group und von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.

Das Swiss Economic Forum am Fernsehen

«ECO Spezial» überträgt Referate und grosse Debatten aus Interlaken. Dazwischen führt «ECO»-Moderator Reto Lipp rund 25 Interviews mit Ökonomen und wichtigen Exponenten der Schweizer Wirtschaft wie UBS-Chef Sergio Ermotti oder Swissmem-Präsident Hans Hess. Dazu gibt es Hintergrundberichte und Porträts. Reto Lipp hält die Zuschauerinnen und Zuschauer zudem über Twitter (www.twitter.com/retolipp, Link öffnet in einem neuen Fenster), Instagram (#reto.lipp) und auf seiner Facebook-Seite (www.facebook.com/lippreto, Link öffnet in einem neuen Fenster) auf dem Laufenden.

«SRF Börse» (19.25 Uhr, SRF 1) sendet an beiden Tagen aus Interlaken. Die «Tagesschau» und «10vor10» sind mit einem Reporterteam vor Ort und berichten ebenfalls über das SEF.

Jugendliche als Reporter

Bereits 2014 hatte Reto Lipp sein Mikrofon aus der Hand gegeben. Zwei Unternehmer führten an seiner Stelle Interviews. In diesem Jahr reicht er es an zwei Schüler. Im Rahmen des «ECO»-Webprojekts «Mint», in welchem Schulklassen unter anderem bereits auf die CEOs von Nestlé, ABB und UBS getroffen sind, lässt er Jugendliche am SEF zu Wort kommen.

Was interessiert sie wirklich, wenn sie einen Unternehmenschef vor sich haben? Welche Themen vertiefen sie? Wie führen sie ein solches Gespräch? Die beiden Jugendlichen werden im Rahmen eines Wettbewerbs ausgewählt. Ihr Auftritt wird am Freitag, 5. Juni, ausgestrahlt und zuvor und danach auf der Website srf.ch/mint begleitet. Interview-Partner für die Jugendlichen sind die CEOs von Roche und Swisscom, Severin Schwan und Urs Schäppi.

Das Swiss Economic Forum am Radio

Im Fokus von Radio SRF 3 ist das Thema Unternehmensnachfolge: Weshalb übernehmen junge Menschen den elterlichen Betrieb? Weshalb verzichten andere darauf? Was spricht dafür, was dagegen? Was hilft bei der Übernahme? Der Schwerpunkt wird auch im Wirtschaftsmagazin «Trend» Thema sein, am Samstagmorgen um 8.10 Uhr auf SRF 1.

Radio SRF 4 News mit den Moderatoren Susanne Schmugge und Salvador Atasoy sendet ebenfalls an beiden Tagen jeweils von 16 bis 18 Uhr live vom SEF. Weitere Beiträge zum SEF gibt es in den Sendungen «Echo der Zeit», «Rendez-vous» und «Heute Morgen» sowie in den Nachrichten. Zudem kommt das «Tagesgespräch» um 13 Uhr live vom SEF.

Das Swiss Economic Forum im Internet

SRF berichtet online umfassend über das bedeutendste Schweizer Wirtschaftstreffen. Auf www.srf.ch/sef wird das Programm im Livestream übertragen und mit einem Newsblog begleitet. Zudem sind alle Interviews mit Wirtschaftsführern abrufbar. Über Twitter, Facebook und Instagram weist SRF News (@srfnews) auf die neusten Inhalte hin und reichert sie mit Einblicken hinter die Kulissen an.

«ECO Spezial» am SEF

«ECO Spezial» sendet eineinhalb Tage live vom SEF aus Interlaken – am Donnerstag, 4. Juni 2015, von 13.30 bis 18.40 Uhr auf SRF info und am Freitag, 5. Juni 2015, von 8.30 Uhr bis 14.20 Uhr auf SRF info sowie von 14.20 Uhr bis 17.25 Uhr auf SRF 1.

Radio SRF am SEF

Donnerstag, 4. Juni 2015:

  • 13.00-15.00 Radio SRF 3 live
  • 16.00-18.00 Radio SRF 4 News live

Freitag, 5. Juni 2015:

  • 10.00-12.00 Radio SRF 3 live
  • 16.00-18.00 Radio SRF 4 News live

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.