Zum Inhalt springen

Header

Swiss-Flugzeug
Legende: Ein Economy-Retourticket kostet bei Langstreckenflüge ab morgen 50 Franken mehr. Keystone
Inhalt

Wirtschaft Swiss erhöht die Ticketpreise

Die Fluggesellschaft sagt den Tiefpreisen den Kampf an. Ab morgen sollen Langstreckenflüge bis zu 300 Franken teurer werden. Ausgenommen sind die Tickets für Flüge nach Nordamerika und Japan. Diese sollen bereits erhöht worden sein.

Die Fluggesellschaft Swiss erhöht ab Donnerstag die Ticketpreise für Langstreckenflüge. Für einen Economy-Retourflug muss 50 Franken mehr bezahlt werden. Ein Retourflug in der Business-Class kostet neu 150 Franken mehr, in der First-Class steigt der Preis um 300 Franken.

Die höheren Preise gelten für Tickets, die ab dem 6. August ausgestellt werden, wie Swiss-Sprecherin Sonja Ptassek sagte. Sie bestätigte damit eine Meldung des Branchenmagazins «Travel Inside».

Flüge nach Nordamerika und Japan ausgenommen

Von den Preiserhöhungen ausgenommen sind die Flüge nach Nordamerika und Japan. Bei diesen Flügen seien die Preise bereits früher angepasst worden, sagte Ptassek.

Mit den Aufschlägen gibt die Swiss Gegensteuer zum allgemeinen Preisdruck: «In den letzten Jahren sind die Preise bei allen Airlines gesunken, Swiss inklusive», sagte Ptassek. Dennoch versuche die Swiss nun Preisanpassungen nach oben durchzusetzen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von M. Fischer , Buchs
    Erst kürzlich war zu lesen das die Swiss der Goldesel der Lufthansa sei. Demnach wird die Lufthansa nun gierig. Mal sehen ob das so gut ankommt.
  • Kommentar von juerg Stucki , Rotorua NZ
    Wie kann man da als Patriot der "Swiss" treu bleiben, wenn bei ihr zb.die "Business Class" bis zu einem Drittel - oder mehr - kostet, als bei andern Fluglinien, die die Heimat anfliegen..... schade!
  • Kommentar von M.Keller , Olten
    Es gibt ja keine andere Varianten als die Preise zu erhöhen, wenn man einem so maroden Konzern wie der der Lufthansa angehört. Da muss quersubventioniert werden, ansonsten "stirbt" die Allianz .....