Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wirtschaft UBS-GV: Aktionäre segnen Vergütungsbericht ab

Mit einer Zustimmung von knapp 85 Prozent haben die Aktionäre der UBS Group an der laufenden Generalversammlung in einer Konsultativabstimmung dem Vergütungsbericht zugestimmt.

Die Aktionäre der UBS scheinen mit der Konzernleitung und dem Verwaltungsrat der Grossbank zufrieden zu sein. Lediglich ein einziger Aktionär sprach sich im Vorfeld der Abstimmung zum Vergütungsbericht explizit gegen die Zustimmung zu diesem Traktandum aus. Er erwähnte dabei insbesondere die schwache Performance der Aktie.

VR-Präsident Axel Weber betonte, dass der Ausgang der Abstimmung – obwohl nur konsultativ und entsprechend nicht bindend – für die Leitung der Grossbank sehr wichtig sei. «Es zeigt uns den klaren Willen der Aktionäre und wird entsprechend von uns ernst genommen», so Weber.

Auch Lagebericht, Konzern- und Jahresrechnung erhielten eine Zustimmung von fast 98 Prozent. Etwas geringer war der Rückhalt der Aktionäre bei den Vergütungen von 71,25 Millionen Franken. 12,8 Prozent sprachen sich dagegen aus. Anwesend oder vertreten waren knapp 1500 Aktionäre mit rund 72 Prozent der Aktienstimmen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Silvan Zellberger  (vorwärtsstattstillstand)
    Minder war wohl auch nicht da... sein Initiative scheint ein Riesenflop zu werden und half nur ihm zu einem netten SR-Pöstchen. Ein Politiker ohne Wirkung im Ziel...
  • Kommentar von Frédéric Weil  (Derrick)
    Das ist doch keine Überraschung. Das Stimmrecht der Aktionäre ist komplett nicht aussagekräftig, als dass nur an der GV anwesende Aktienbesitzer ein Stimmrecht haben dürften. Dann sähe vieles anders aus. "Les absent ont torc!"