Zum Inhalt springen

Wirtschaft User fragen – der Nationalbank-Präsident antwortet

Kauft ein SNB-Präsident im Ausland ein? Und was sagt er dazu, wenn Politiker ihm seinen Job erklären wollen? Thomas Jordan beantwortet im Rahmen des «ECO»-Interviews auch Fragen, die User Reto Lipp über die sozialen Medien mitgegeben haben.

Legende: Video User-Fragen an SNB-Präsident Thomas Jordan abspielen. Laufzeit 3:05 Minuten.
Aus ECO vom 08.01.2016.

Was interessiert die Zuschauer, wenn sie eine Frage an einen der mächtigsten Entscheider der Schweiz richten dürfen? Auf seinen Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster- und Twitter, Link öffnet in einem neuen Fenster-Profilen hat Reto Lipp dazu aufgerufen, Fragen an SNB-Präsident Thomas Jordan zu stellen.

Der Aufruf

Vier davon hat er ausgewählt und dem Nationalbank-Präsidenten gestellt. Sie beinhalten die Themen Mindestkurs-Abschaffung, Inflationsrate, Verhältnis mit der Politik und persönliches Einkaufsverhalten von Thomas Jordan (Video oben).

Legende: Video Zuschauer-Fragen an Ex-SNB-Präsident Philipp Hildebrand abspielen. Laufzeit 4:05 Minuten.
Aus ECO vom 19.12.2011.

Rückblick: User-Fragen auch an Philipp Hildebrand

Auch sein Vorgänger Philipp Hildebrand hatte 2011 im «ECO»-Interview Fragen von Zuschauern beantwortet. Diese lauteten unter anderem: «Gibt es von Seiten der Nationalbank Szenarien für einen allfälligen Untergang des Euros und werden diese Szenarien durchgespielt?» Oder «Wäre es nicht wünschenswert, die Preise würden einmal sinken statt immer zu steigen?»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.