Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zentralschweiz «Gott ist ein Anderer» - ein Stück zum Stanser Klosterjubiläum

Zum 400-Jahr-Jubiläum des Frauenklosters St. Klara gibt es auf dem Klostergelände ein Freilichttheater. Gespielt werden fiktive Lebensgeschichten von Klosterfrauen aus allen vier Jahrhunderten.

Der Luzerner Autor Christoph Fellmann hat aus den Nekrologen der verstorbenen Schwestern und aus Interviews mit noch lebenden Schwestern zehn fiktive Lebensläufe von Ordensfrauen geschrieben.

Audio
Impressionen von der Generalprobe (12.6.2015)
05:31 min
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 31 Sekunden.

Diese Monologe werden von Laienschauspielerinnen an verschiedenen Schauplätzen im Kloster und im weitläufigen Gelände gespielt. Sie handeln von Schlüsselmomenten, vom Klosteralltag, vom Hadern mit dem eigenen Schicksal, vom Tod. Inszeniert wird das Stück von Ursula Hildebrand. Die musikalische Leitung hat Christov Rolla.

Das Publikum stellt sich seinen Theaterabend selber zusammen - je nachdem, welche Lebensgeschichten man sich anhören möchte.

Regionaljournal Zentralschweiz; 17:30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen