Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Radio SRF 1 Diese 5 Mundart-Wörter verraten Ihre Herkunft

Wie nennen Sie das leere Apfelgehäuse? Und wie sprechen Sie «Bett» aus? Fünf Dialekt-Besonderheiten, die verraten, wo Ihre Wurzeln sind.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marlene Zelger , 6370 Stans
    Ziritiitsch! Was heisst das?
  • Kommentar von Jeannette Baumgartner , 2540 Grenchen
    Dialektwörter: Bummi = Biscuit / Muntärä = Schaufenster / Quadärätatsch = Hefeschnecke Muulümpli = Waschlappen / Gigätschi = Kerngehäuse Liebe grüsse J.Baumgartner
  • Kommentar von Werner Bircher , Adelboden
    Di 5 Wörter: Bett - offena "E" Pursch - mz. für Chind Grübschi Namitag Schnit - ä höia , churza "I" Nog öppis: Äs Büsi ischt hie äs chliis Fäärli (Ferkel) un äs Busi isch scho ös Groesses. Un äs Müni (ü = Münster) isch ä junga Schtier, abr äs Müni (ü=Rügen) isch de ä Chatz. Magsch naha?? Liebi Grüess nomal W.Bircher