Zum Inhalt springen

Header

Die Gesprächsleiter der Sendung Forum.
Legende: SRF
Inhalt

Sendungsporträt «Forum» - die Diskussionssendung auf Radio SRF 1

Das «Forum» ist die einzige regelmässige Live-Diskussionssendung auf Radio SRF 1. Jeweils donnerstags ab 20:03 Uhr reden die Moderatorinnen und Moderatoren mit Fachleuten und Userinnen über brennende Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport. Die Sendung orientiert sich am Tagesgeschehen und vertieft die Aktualität.

Das Publikum diskutiert mit

Das Markenzeichen des «Forums» ist der Einbezug des SRF 1-Publikums. Hörerinnen und Hörer haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mitzureden - und zwar live am Telefon oder via Email. Meinungen und Fragen aus dem Publikum fliessen direkt in die Sendung ein. Das «Forum» wird alternierend von vier verschiedenen Radiojournalistinnen und -journalisten geleitet.

Christine Hubacher

Forumsleiterin Christine Hubacher im Radiostudio.
Legende: SRF / Thomas Züger

Oder müsste man sagen Frau Hu? Eine Spezialausgabe des «Forums» wird Christine Hubacher nie vergessen: 2008, anlässlich der olympischen Sommerspiele, fand diese in Peking statt. Eine chinesische Medienverantwortliche heftete ihr ein Namensschild an. Aus Christine Hubacher wurde Frau Hu. Das gefällt ihr bis heute.

Menschen zuhören, nachfragen, verstehen wollen. Kritisch, neugierig, freundlich bleiben. Sich nicht einlullen lassen. Für diese Gesprächskultur stehe ich ein.
Autor: Christine HubacherGesprächsleiterin Forum

Christine Hubacher arbeitete von 1992 bis 2000 bei Radio SRF 3. Dann wechselte sie ins Team von SRF 1. Bis 2008 moderierte sie die Sendung «Persönlich». Ihr erstes «Forum» leitete sie im Januar 2003. Christine Hubacher erinnert sich noch genau: «Es ging um Klonbabys». Ob ihr die Leitsätze aus ihrem Zitat stets gelingen? «Auf keinen Fall, aber hoffentlich oft», meint die erfahrene Radiofrau und zwar ganz egal ob als Gesprächsleiterin des «Forums» oder im Tagesprogramm von Radio SRF 1.

Rafael von Matt

Porträt von Forumsleiter Rafael von Matt.
Legende: SRF / Charles Benoit

«Aktuell und nahe beim Publikum - das ist das Forum», meint Rafael von Matt. Neben seiner Tätigkeit als Gesprächsleiter des Forums arbeitet von Matt bei der Inlandredaktion von Radio SRF.

Die Sendung zu moderieren ist deshalb so spannend, weil wir dabei politische Diskussionen aufgreifen und gleichzeitig unseren Hörerinnen und Hörern den Puls fühlen können.
Autor: Rafael von MattGesprächsleiter Forum

Rafael von Matt hat an der Universität Zürich Germanistik, Geschichte und Anglistik studiert und ist seit mehr als 20 Jahren Journalist - seit 2007 bei Radio SRF. In der Freizeit ist er als Schauspieler bei einer Improvisationstheatergruppe dabei. Und improvisieren ist in einer Sendung, in der die Zuhörerinnen und Zuhörer die Richtung vorgeben, definitiv von Nutzen. Dazu sagt von Matt: «Ich freue mich schon auf meine nächste Sendung!»

Radka Laubacher

Forumsleiterin Radka Laubacher.
Legende: SRF / Fabian Fehr

«In keiner anderen Sendung können sich Hörerinnen so direkt an die Gäste wenden und mit ihnen auf Augenhöhe diskutieren.» Dies mache das «Forum» einzigartig.

Als Moderatorin erhalte ich häufig überraschende Einblicke in verschiedene Lebenswelten der Schweiz. Ich lerne mit jeder Sendung etwas Neues. Das ist unbezahlbar.
Autor: Radka LaubacherGesprächsleiterin Forum

Radka Laubacher ist gelernte Buchhändlerin. Via Buchbesprechungen kam sie zum Radio und ist geblieben. 20 Jahre lang berichtete sie für das Regionaljournal aus der Zentralschweiz: aus dem Gotthard-Basistunnel, aus Bauernstuben und aus Parlamenten. Seit 2018 arbeitet sie als Produzentin bei Radio SRF 1 und sorgt dafür, dass die Themen, die das Publikum interessieren, auf den Sender kommen, sei es im Bereich der Literatur, der Wissenschaft oder des Digitalen. «Den Überblick nicht zu verlieren, gehört zu den grossen Herausforderungen», so Laubacher. Auch im «Forum».

Yvonne Hafner

Forumsleiterin Yvonne Hafner im Radiostudio.
Legende: SRF / Lukas Mäder

«Das «Forum» ist eine extrem spannende Möglichkeit, um Fachleute via Radio direkt und auf Augenhöhe mit dem Publikum in Diskussion zu bringen», findet Yvonne Hafner, die die Live-Diskussionssendung bereits seit 2012 leitet.

Es ist eine extrem spannende Möglichkeit, um Fachleute direkt mit dem Publikum miteinander in die Diskussion zu bringen.
Autor: Yvonne HafnerGesprächsleiterin Forum

Yvonne Hafners Stimme hört man seit 2009 bei Radio SRF und dies meistens kurz nach acht Uhr. Einmal pro Monat am Abend, wenn sie das «Forum» leitet, regelmässiger aber am Morgen im Konsumentenmagazin «Espresso». Für dieses arbeitet die Bernerin, die einst Wirtschafswissenschaften studiert hat, als Redaktorin, Produzentin und Moderatorin.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen