Zum Inhalt springen

Header

Person ist am Zwiebeln schneiden.
Legende: Selber kochen macht Spass Machen Sie die Probe aufs Exempel. Unsplash/Caroline Atwood
Inhalt

#srfzämedure Endlich selber Kochen

Über Mittag schnell für ein Schnipo mit Pommes in die Kantine oder abends - mangels Lust zum selber kochen - auf eine Pizza zum Italiener. Zurzeit ein Ding der Unmöglichkeit. Aber grämen Sie sich nicht und sehen Sie es positiv. Das ist Ihre Chance: Endlich selber Kochen. Endlich richtig gut essen.

Tätigkeiten wie Schnetzeln, Hacken, Anbraten, Sieden und Co. bringen Sie in diesen schwierigen Zeiten garantiert auf andere Gedanken und wirken ungemein beruhigend. Probieren Sie es unbedingt aus.

Maja Brunner

Maja Brunner

Foodredaktorin, SRF 1

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Maja Brunner arbeitet bei Radio SRF 1 seit 8 Jahren als Foodredaktorin und ist verantwortlich für die kulinarische Rubrik «A Point». Die Sendung wird von Montag bis Freitag um 11.40 Uhr auf Radio SRF 1 ausgestrahlt.

SRF 1-Food-Redaktorin Maja Brunner empfiehlt:

  • 1. Orientalischer Nussreis

    Wie wäre es zum Beispiel mit diesem orientalischen Nussreis? Besonders lecker schmeckt er kombiniert mit Spiegelei und Salat.

    Orientalischer Nussreis in einer Schale
    Legende: Orientalischer Nussreis: Würzig und reichhaltig SRF

    Wenn Sie Reis, Cashew-Nüsse, Pistazien, Kreuzkümmel und Koriander mögen, dann ist dieses Gericht genau Ihr Fall. Schmeckt übrigens warm und lauwarm und funktioniert als Hauptspeise genauso gut wie als Beilage.

  • 2. Brasciole - Fleischvögel all' italiana

    Und wenn es zwischendurch auch mal Fleisch sein darf, dann sind unsere Brasciole ein mehr als nur würdiger Ersatz für die Fleischvögel aus der Kantinenküche.

    Brasciole mit Pasta und Tomatensauce auf einem Teller.
    Legende: Brasciole mit Pasta: Besser als der Fleischvogel aus der Kantine SRF

    Brasciole , gefüllt mit gut durchzogener Coppa, Peterli, Knoblauch und frisch geriebenem Parmesan. Tönt lecker, nicht wahr? Und tut Bauch und Seele gut. Ja, selber Kochen lohnt sich!

  • 3. Spaghetti mit Olivenöl-Brösmeli , Kapern und Sardellen.

    Diese Pasta ist im Nullkommanichts gekocht und schmeckt so richtig nach Sommer, Sonne und Süden.

    Ein Teller mit Spaghetti mit Olivenöl-Brösmeli, Kapern und Sardellen.
    Legende: Spaghetti mit Olivenöl-Brösmeli, Kapern und Sardellen: Sommer! SRF

    Falls Sie diese Kombi aus Olivenöl-Brösmeli, Kapern und Sardellen noch nie gegessen haben, empfehlen wir Ihnen, dies unbedingt zu tun. Sie werden begeistert sein.

    Übrigens: A propos Olivenöl-Brösmeli: Sie können damit ganz «en passant» und sehr elegant alte Brotreste verwerten.

  • 4. Ricotta-Gnocchi

    Sie wissen es: Die Trattoria im Quartier serviert bis auf Weiteres (auch) keine Gnocchi mehr. Kein Problem. Selbstgemachte Ricotta-Gnocchi schmecken mindestens so gut wie die beim Quartier-Italo.

    Ein Teller mit Ricotta-Gnocchi
    Legende: Ricotta-Gnocchi: Überschaubarer Aufwand SRF

    Und wir versprechen es Ihnen: Der zeitliche Aufwand für dieses Gericht hält sich mehr als nur im Rahmen. Im Unterschied zu Kartoffel-Gnocchi erfordert die Zubereitung von Ricotta-Gnocchi nur ein klein wenig Geduld. Das perfekte Nachtessen also und wie gemacht zum Runterkommen nach einem Tag im Homeoffice.

  • 5. Schnelle Pie mit Lachs und Spinat

    Ja, diese Pie geht fix. Einfach Zwiebeln caramelisieren, ein paar Blätter Spinat mit etwas Räucherlachs und Crème fraiche mischen und alles zusammen in feuerfeste Schälchen geben. Diese dann mit Teigrondellen aus fixfertig ausgewalltem Blätterteig verschliessen und in den Ofen schieben.

    Pie mit Lachs und Spinat in einem feuerfesten Schälchen mit Blätterteighaube,
    Legende: Pie mit Spinat und Lachs: Geht ganz fix SRF

    Und keine Angst: Bei diesem Rezept werden Sie nicht zum Teig Kneten verknurrt. Ja, es muss nicht immer der selbstgemachte Teig sein. Kaufen Sie ruhig einen fixfertig ausgewallten Blätterteig. Gerade in schwierigen Zeiten darf man es sich ruhig auch mal etwas einfacher machen.

  • 6. Lavendel – Madeleines

    Nicht wahr, kleine süsse Trösterchen, die sind in diesen Zeiten ganz besonders wichtig? Tun Sie sich und Ihren Lieben was Gutes und backen Sie unsere Madeleines mit Lavendel.

    Mit Puderzucker bestäubte Lavendel-Madeleines auf einem Kuchengitter.
    Legende: Lavendel-Madeleines: Tun der Seele gut SRF

    Und für den Fall, dass Sie keine Madeleines-Form besitzen und keinen Lavendel vorrätig haben. Eine kleinere Keksform oder Muffinförmchen tun’s auch. Und auch ohne Lavendel wirkt Backen therapeutisch.

Radio SRF 1, 26.3.2020, 15:15 Uhr