Zum Inhalt springen

Header

Video
«Trick 77»: Partytrick oder ein zweites Leben für alte CDs
Aus Radio SRF 1 vom 03.03.2022.
abspielen. Laufzeit 35 Sekunden.
Inhalt

Upcycling mit «Trick 77» Nicht wegwerfen! Hier kommen vier Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Haben Sie auch Stoffreste, alte CDs oder vertrocknete Stifte zuhause rumliegen? Mit diesen Tipps schenken Sie solchen Gegenständen ein zweites Leben – und schonen dazu die Umwelt.

Trick 1: Für alte CDs geht die Party weiter

Ausgediente CDs bleiben ein Partyhit, wenn sie als Bierdeckel verwendet werden. Man verteilt die Scheiben zusammen mit dem ersten Getränk und einer entsprechenden Bemerkung: «Roland, du trinkst heute mit den Rolling Stones.» So wissen alle stets, wem welches Glas gehört.

Podcast Trick 77

«Trick 77» zeigt einfache Lösungen für vielfältige Alltagsprobleme.

Weitere Audios und Podcasts

Trick 2: Was tun mit alten Korkzapfen?

In der Schweiz werden pro Jahr rund 150 Millionen Korken verbraucht. Was tun mit den Zapfen? Für den Abfall sind Korkzapfen zu schade. Denn Kork ist ein wertvolles Naturprodukt. Ein paar Tipps der «Trick 77»-Hörerschaft. 

  • Korken zum Basteln brauchen. Daraus entstehen zum Beispiel Unterlagen für heisse Pfannen, Steckplatten für Notizzettel, Reliefbilder und sogar Bodenbeläge.
  • Korkzapfen bei einer einfachen Fischerrute als Angelzapfen brauchen.
  • Korken sammeln. Viele Weinhandlungen und Recycling-Höfe nehmen Korkzapfen zurück.
  • Viele Zapfen an Schnüren auffädeln und als Insektenvorhang für Fenster und Türen einsetzen.
  • Korken sammeln und in einem grossen Glas oder einer Vase dekorativ aufstellen.
  • Zapfen mit Brennsprit tränken und als Anzündhilfe brauchen.
  • Viele Korken in ein Spielbecken für Haustiere schütten und darunter «Leckerli» verstecken.
Audio
Was tun mit alten Korkzapfen?
aus Trick 77 vom 21.12.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 48 Sekunden.

Trick 3: Bienenwachstücher aus altem Stoff

Alte Nastücher aus Baumwolle sind für Bienenwachstücher die ideale Grundlage. Sie haben bereits die richtige Grösse und fransen nicht aus. Andere Stoffreste schneidet man mit der Zickzack-Schere zu. Nun kann der Stoff mit wasserfesten Filzstiften beschriftet werden, zum Beispiel mit einer Widmung. Der Belag wird mit Bio-Wachsperlen aus dem Handel hergestellt.

Ihr «Trick 77» für jede Lebenslage

Box aufklappen Box zuklappen
Ihr «Trick 77» für jede Lebenslage

Im Alltag gibt es immer wieder kleinere oder grössere Probleme, die nach einer Lösung verlangen: Verstopfte Abflüsse, lästige Fruchtfliegen, hartnäckige Flecken, stockende Reissverschlüsse und vieles mehr. Für viele Fälle gibt es einen einfachen Trick – man muss ihn nur kennen. «Trick 77» zeigt einfache Lösungen für vielfältige Alltagsprobleme. Jeden Dienstag um 14 Uhr auf Radio SRF 1 oder jederzeit auf Facebook.

Im Backofen: Das Baumwolltuch auf ein Blech mit Backpapier legen. Etwa einen Esslöffel Wachsperlen darüberstreuen. Nach Belieben weitere Baumwolltücher darauflegen und wieder jeweils mit Wachsperlen belegen. In dem auf 90° C vorgeheizten Ofen schmelzen lassen. Sobald die Tücher alles Wachs aufgesogen haben, mit einer Greifzange auf ein Abkühlgitter legen.

Mit dem Bügeleisen: Auf einer hitzeunempfindlichen Unterlage das Baumwolltuch auf ein Backpapier legen und die Wachsperlen darüberstreuen. Mit einem zweiten Backpapier bedecken und anschliessend die Wachsperlen mit dem Bügeleisen schmelzen. Das Wachstuch mit einer Greifzange auf ein Abkühlgitter legen.

Audio
Bienenwachstücher aus altem Stoff
aus Trick 77 vom 04.01.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 40 Sekunden.

Trick 4: Eingetrocknete Kugelschreiber und Filzstifte

In jedem Haushalt gibt es Kugelschreiber oder Filzstifte, die herumliegen, weil sie scheinbar nicht mehr schreiben. Hier ein paar Tipps, bevor Sie diese Stifte entsorgen. Wenn möglich, zuerst die Miene im Innern des Kugelschreibers kontrollieren. Ist sie leer, muss neue Tinte her. Schreibt der Kugelschreiber trotz vorhandener Tinte nicht mehr, die Spitze kurz in kaltes Wasser tauchen. Schreibt er dann immer noch nicht, den gleichen Vorgang mit kochendem Wasser probieren.

Alternativ dazu den Kugelschreiber aufschrauben und die Spitze der Mine für einen Augenblick mit einem Feuerzeug erhitzen. Über einer Unterlage arbeiten und die Spitze nicht zu lange der Wärme aussetzen – zu viel Hitze kann der Mine schaden.

Trockene Filzstifte können wieder zum Leben erweckt werden, wenn man die Spitze kurz in hellen Essig taucht, danach den Deckel schliesst und den Filzstift über Nacht liegen lässt. War dieser Versuch erfolglos und lässt sich die Filzstiftrückseite öffnen, ein paar Tropfen Essig direkt in den Stift träufeln.

Audio
Eingetrocknete Kugelschreiber und Filzstifte
aus Trick 77 vom 14.12.2021.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 26 Sekunden.

Haben auch Sie eine Frage oder einen Trick auf Lager?

Schreiben Sie dem «Trick 77»-Team. Wir freuen uns auf Ihre Inputs.

Radio SRF 1, «Trick 77», 8.3.2022, 14 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen