Zum Inhalt springen

Header

Ein grosses Hotel thront in einem Nadelwald über einem See. Im Hintergrund sind Berge zu sehen.
Legende: Das Waldhaus thront über dem Silsersee. Am gegenüberliegenden Ufer ist Maloja zu sehen. HANS-PETER SIFFERT
Inhalt

Sommer/Herbst 2022 20 Jahre Leserunden in Sils Maria

Das Gespräch über gute Bücher findet in der grossen Natur von Sils Maria seinen idealen Rahmen. Im traditionsreichen Hotel «Waldhaus», wo Literaten sich inspirieren liessen, bietet der SRF Kulturclub seit 20 Jahren Leserunden an, geleitet von Dr. Arthur Godel, dem ehemaligen Leiter von DRS2.

In der Jubiläumssaison stehen drei unterschiedliche Autoren und Werke auf dem Programm – doch es gibt Gemeinsamkeiten: die Spannung zwischen Stadt und Land, der Ausbruch junger Frauen aus dem strengen Regulativ der bürgerlichen Gesellschaft um 1900 und ein Blick auf diese Welt mit viel Empathie und feinem Humor.

Das verbindet Theodor Fontane mit E.M. Forster, für die meisten Leserinnen und Leser wohl eine Entdeckung. Neben den beiden Realisten zeigt E.T.A. Hoffmann eine andere Stärke der Literatur, die Phantasie. Sein vielseitiges Talent kennzeichnet darüber hinaus die enge Verbindung von Musik und Literatur – wie sie seit Beginn auch zu den Leserunden in Sils Maria gehört.

Die Seminare werden ergänzt durch Filme, Konzerte und eine Dokumentation mit Seitenblick auf Leben und Zeit der Autoren. Gelesen und diskutiert wird von 9.30 bis 11 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.

Seminar I: 25. bis 28. Juni (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

Theodor Fontanes Klassiker «Effi Briest», der Ehebruchroman aus dem Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts, ist «ein weites Feld», auf dem wir uns lesend immer wieder neue Wege erschliessen.

Werner Fassbinder hat mit seiner eng textbezogenen Verfilmung von 1974 Orientierungspunkte gesetzt, die auch heute noch die Lektüre und Diskussion des Buches stimulieren.

Konzert: Ukrainische Gesangsgruppe «Orpheus»
Film: «Effi Briest» (1974) mit Hanna Schygulla in der Hauptrolle

Seminar II: 30. Juni bis 3. Juli (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

Der 200. Todestag von E.T.A. Hoffmann ist die Einladung, sein Kunstmärchen «Der goldene Topf» nochmals zu lesen und daneben seinen wenig bekannten letzten Text, «Vetters Eckfenster».

Der schon weitgehend gelähmte Dichter beobachtet von seinem Fenster aus das bunte Treiben am Berliner Gendarmenmarkt und findet die dazu passenden Geschichten.

Konzert: Lieder und Klavierwerke von R. Schumann mit Miriam Feuersinger (Sopran) und Xoan Castineira (Klavier).
Vortrag: «E.T.A. Hoffmanns Welt» (Arthur Godel)

Seminar III: 21. bis 24. September (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

In Fontanes weniger bekanntem Meisterwerk «Irrungen, Wirrungen» findet ein preussischer Junker die wahre Liebe in der Beziehung zu der aufrichtigen und lebenstüchtigen Arbeiterin Lene.

Auch wenn er standesgemäss und aus finanzieller Not eine Adlige heiraten wird, sein Herz bleibt bei Lene. In diesem mit viel Humor und bis in die feinsten Details ausgearbeiteten Werk schildert Fontane diese Liebesgeschichte und die Gesellschaft im Berlin von 1880.

Konzert: Kammermusik von Beethoven, Mozart und Poulenc («Resonanzen» Festival)
Film: «Die Seele der Geige» (Doku, 2018)

Seminar IV: 26. bis 29. September (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

E.M. Forster «Wiedersehen in Howards End» spielt um 1900 in London und auf einem idyllischen Landgut. Zwei junge Frauen lehren die Herren einer grossbürgerlichen Familie gründlich umdenken. Berühmt wurde der Roman durch eine Verfilmung in Starbesetzung. Die deutsche Taschenbuch-Ausgabe wird nach Bestätigung der Teilnahme zugestellt.

Konzert: Raphael Nussbaumer (Violine), Kateryna Tereshchenko (Klavier)
Film: «Howards End» (Vanessa Redgrave, Anthony Hopkins u.a.)

Seminar V: 2. bis 5. Oktober (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

«Effi Briest» von Theodor Fontane (siehe Seminar I)

Konzert: Yilan Zhao, Klavier
Film: «Effi Briest» (1974) mit Hanna Schygulla in der Hauptrolle

Seminar VI: 7. bis 10. Oktober (ausgebucht)

Box aufklappen Box zuklappen

«Wiedersehen in Howards End» von E.M. Forster (siehe Seminar IV)

Konzert: Schubert Streichquintett C-Dur und Lesung aus Briefen und Tagebüchern, mit dem Ensemble Tamangur
Film: «Howards End» (Vanessa Redgrave, Anthony Hopkins u.a.)

Preise pro Person

Box aufklappen Box zuklappen

    Seminare I, II, III, IV, V, VI
    CHF 1’385.– Doppelzimmer
    CHF 1’400.– Einzelzimmer

    Seminare I + II
    (8 Übernachtungen)

    CHF 3’314.– Doppelzimmer
    CHF 3'352.– Einzelzimmer

    Seminare III + IV
    (8 Übernachtungen)

    CHF 3’314.– Doppelzimmer
    CHF 3'352.– Einzelzimmer

    Seminare IV + V
    (9 Übernachtungen)

    CHF 3’586.– Doppelzimmer
    CHF 3’628.– Einzelzimmer

    Seminar V + VI
    (8 Übernachtungen)

    CHF 3’314.– Doppelzimmer
    CHF 3’352.– Einzelzimmer

    Aufpreis für Deluxe-Zimmer:
    CHF 50.– pro Person und Tag.


Eingeschlossene Leistungen

  • 3 Übernachtungen im Standard-Zimmer des 5*-Hotels «Waldhaus» in Sils Maria, Halbpension
  • Waldhaus Spa
  • Seminare
  • Konzert bzw. Film (Details siehe oben)
  • Oberengadiner Bergbahnen und Postautos
  • Gäste werden auf Wunsch am Bahnhof St. Moritz abgeholt

Informationen zur Anmeldung

  • Anmeldeschluss: 20. März 2022
  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Mindest-/Maximalbeteiligung: 20/23 Personen.
  • Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen