Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell Kommentar: Kartonabfuhr – machen wir es wie die Germanen

Der SRF 3 Tagesverantwortliche Philippe Erath ärgert sich über die Kartonentsorgung in der Schweiz.

SRF 3 Tagesverantwortlicher Philippe Erath
Legende: SRF 3 Tagesverantwortlicher Philippe Erath. SRF 3

Ich darf ja eigentlich noch froh sein, bei uns in der Stadt Zürich kann ich wenigstens einmal im Monat meinen Karton direkt vor meiner Haustüre entsorgen. Und nicht wie in manchem Mittelland-Kaff zwei Mal im Jahr. Und ich muss auch nicht in irgendeine Sammelstelle fahren.

Trotzdem: Zeitgemäss und bequem ist die Kartonentsorgungslösung der Stadt mit der angeblich höchsten Lebensqualität der Welt auch nicht. Denn ich will nicht vier Wochen lang in der Wohnung meinen Karton horten (Balkon oder Keller ist auch keine Lösung). Und bündeln mühsam mit Schnur – nein danke, ich habe wirklich Besseres zu tun.

Würde ich nur wieder in Deutschland leben! Neben den vielen Widrigkeiten, die ein Leben dort mit sich bringen, etwas ist in Deutschland einfach tausend Mal besser: Die Tonne. Die steht hinter jedem Haus und schluckt nicht nur Karton, nein, auch Papier. Und alle zwei Wochen stellte ich diese Tonne auf die Strasse. Dort wird sie – oh Wunder – geleert. Und am Abend stell ich sie wieder hinters Haus. Bündeln? Die Deutschen kennen das Wort glaub ich gar nicht.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Helene, Rheinfelden (Deutschland)
    Nicht ganz Deutschland hat eine Tonne! Wir können aus 2 Anbietern auswählen falls wir eine Tonne möchten. Die wird alle 4 ! Wochen geleert falls der Fahrer Lust hat das Quartier zu machen. Sonst erst wieder in 4 Wochen = 8 Wochen. Reklamieren hilft nicht. Andere Möglichkeit: ein paar Mal im Jahr wird Kartonage abgeholt oder ich bringe es in den Bauhof (gratis). Papier wird nicht abgeholt. Entweder Bauhof oder 2x/Jahr in einen Container bringen. Bauhof ist 4 Halbe Tage offen. Wirklich besser?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von ewr mueller, basel
    Beim monatlichen Bündeln von Papier und Karton lass ich mir u.a. durch den Kopf gehen, wie so viel Altpapier und -karton zusammen kommen konnte. Einfach nur alles gedankenlos von mir stossen, was ich gerade nicht mehr möchte, bringt wenig. Und Recycling sollte in Zeiten von knapp werdenden Ressourcen aktueller denn je sein. Ob in Zürich, im Wallis oder in Basel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von bula p, bei zug
    am liebsten würde ich mir eine toilette in mein bett einbauen lassen. das ewige aufstehen ist echt unangenehm. da habe ich besseres zu tun. ich bitte dich philippe, wenn dir deine zeit dafür nicht reicht.....??? tipp: dein sender hat den film SPEED ausgestrahlt. mal reingucken.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen