Lo & Leduc spielen für den guten Zweck bei #jrz17

Am Montag 18. Dezember spielen Lo & Leduc im KKL Luzern ein Benefizkonzert für «Jeder Rappen Zählt». Der Erlös des Konzerts fliesst in die Schul- und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen.

Hellblauer Hintergrund, Lo links mit hellem Hemd und Leduc rechts mit dunklem Hemd Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lo & Leduc Bakara Music

Mit ihrem neusten Werk «Ingwer und Ewig» reiten Lo & Leduc auch 2017 auf einer Erfolgswelle. Nach einer ausgedehnten Festival-Tour spielen sie im Herbst eine Clubtour und machen am 18. Dezember Halt im KKL Luzern. Die Berner Rapper treten mit ihrer achtköpfigen Band auf – uns erwartet ein explosiver Live-Auftritt.

Für Sänger Lorenz Häberli wird das Konzert aussergewöhnlich, «weil das KKL eine unglaubliche Location für ein Benefizkonzert ist.» Auch das Spendenthema liegt der Band am Herzen. Das Kinder zur Schule gehen können, sei etwas vom Wichtigsten auf dieser Welt. «Oft sind die mühsamsten Lehrer jene, die einem am meisten mit auf den Weg geben», so Lo.

KKL ermöglicht Benefizkonzert

«Es freut uns sehr, die Spendenaktion ‹Jeder Rappen Zählt› bei uns auf dem Europaplatz begrüssen zu dürfen», sagt Philipp Keller, CEO des KKL Luzern, «mit dem Konzert möchten wir unseren Teil zu einem erfolgreichen Spenden-Ergebnis beitragen. Wir hoffen, dass wir unseren Gästen ein unvergessliches Konzert präsentieren können.»

Der Erlös des Konzertabends spendet das KKL Luzern an «Jeder Rappen Zählt» für die Schul- und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen.

Weltweit konnten im Jahr 2015 264 Millionen Kinder nicht zur Schule gehen - aufgrund von Armut, Gewalt oder Naturkatastrophen. Dies zeigen die neusten Zahlen der Unesco, der UNO-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Wie das Spendengeld im vergangenen Jahr eingesetzt wurde, erfährt ihr im Rückblick zum letzten Jahr.

Das Benefizkonzert von Lo & Leduc ist ausverkauft.