Zurück zu den Wurzeln: «SRF 3 Best Talent» Stereo Luchs

Züri-Dütsch, das perfekte Zusammenspiel von Dancehall und Rap. Kurz: urbaner Schweizer Mundartsound neu definiert. Absender ist unser SRF 3 Best Talent im Dezember: Stereo Luchs. Der 36-Jährige weiss, wo seine Wurzeln sind. Darum nimmt er uns in der Video-Challenge in seine Vergangenheit zurück.

Video «Stereo Luchs «Ziitreis» (Video-Challenge)» abspielen

Stereo Luchs «Ziitreis» (Video-Challenge)

3:45 min, vom 22.12.2017
Zusatzinhalt überspringen

Die Video-Challenge

«Spielt an einem ungewöhnlichen Ort und filmt euch dabei.» Das ist die Aufgabe, die wir den SRF 3 Best Talent-Monatssiegern auf den Weg geben. Kurz: Wir möchten staunen und sehen, welche Kreativität neben dem musikalischen Talent in den Bands und Acts schlummert.

Sein Album «Lince» nimmt auch den Stereo Luchs' eigene Geschichte unter die Lupe. Für die Video-Challenge erschien es dem Zürcher nur logisch, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Und welcher Song eignet sich dafür besser als «Ziitreis»?

Genau wie Trettmann in Deutschland, hat der Zürcher Stereo Luchs immer schon hip-hoppigen Dancehall gemacht – ob es sich nun ausbezahlte oder nicht. Gradlinig und ohne Kompromiss. Und jetzt, wo die Musikwelt auf Dancehall, Afrotrap und Cloudrap spinnt, steht Stereo Luchs mit seinem zweiten Soloalbum zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Der 36-Jährige ist unser SRF 3 Best Talent im Dezember.

«  Stereo Luchs definiert mit seinem Album "Lince" urbane, Schweizer Musik neu. Es ist ein musikalischer Hybrid aus modernem Trap, man hört aber auch seine Herkunft heraus, die im Mundart-Dancehall oder Reggae liegt. »

Lukie Wyniger
Moderator «Reggae Special» SRF 3

Video «Stereo Luchs – «SRF 3 Best Talent» Dezember» abspielen

Stereo Luchs – «SRF 3 Best Talent» Dezember

1:18 min, vom 1.12.2017

Vier Jahre nach seinem Erstling «Stepp Usem Reservat» perfektioniert Stereo Luchs das Zusammenspiel von Rap und Dancehall in einem Guss von A bis Z mit dem Werk «Lince» (italienisches und spanisches Wort für Luchs).

Video «Stereo Luchs - Sunne gaht uf (Livesession)» abspielen

Stereo Luchs - Sunne gaht uf (Livesession)

3:46 min, vom 12.12.2017

Der Luchs beschreibt das Wesen des Musikers mit bürgerlichem Namen Silvio Brunner perfekt: Er ist ein einheimisches und einzelgängerisches Raubtier. Der Name entstand 2007 in Zusammenhang mit der Veröffentlichung von «Style Generator» mit Phenomden und ist eine Hommage an die damals angesagten jamaikanische Dancehall-Artists wie Tiger, Super Cat und Mad Cobra.

«  Ich mache keine abstrakte, poetische Kunst, meine Songs sind persönlich und direkt. Das bin ich, in Bezug auf eine Frau, auf die Stadt, mein Leben, mein Alter. Stereo Luchs und mein privates Ich als Silvio Brunner sind sehr nah beieinander. »

Stereo Luchs / Silvio Brunner
SRF 3 Best Talent Dezember

Das Album entstand in Stereo Luchs' Wohnung im 26. Stock eines Zürcher Hochhauses. Hier hat der ausgebildete Architekt den Grundstein gelegt: Am Laptop produzierte er Beat-Skizzen und schrieb Text-Entwürfe und reiste mit diesem Gepäck zur feinen und sauberen Vollendung nach Berlin zu den Kreuzberger Produzenten von Kitschkrieg.

Sendungen zu diesem Artikel