Zum Inhalt springen

Header

Whitney Houston bei einem Auftritt
Legende: Whitney Houston Keystone
Inhalt

Das ultimative Song-Voting Ihr habt entschieden: Das ist der grösste Hit von Whitney Houston

Ihre Songs sind Legende. Ihre Stimme berührt bis heute. Die Soul-Diva Whitney Houston hat die 80er- und 90er-Jahre musikalisch geprägt. Und geht es nach euch, dann ist ihr «Bodyguard»-Hit der beste, den die US-Amerikanerin je gesungen hat.

Balladen, Soul-Hits, Film-Songs. Whitney Houston hat als Sängerin und Schauspielerin Superlative geschaffen – positiv wie negativ. Mit ihrer einzigartigen Stimme war und ist sie Vorbild und Wegbereiterin für unzählige Sängerinnen.

Anlässlich ihres 10. Todestages vergangenen Freitag, 11. Februar 2022, wollten wir von euch in unserem Voting wissen, welches denn der beste Track ist, mit dem die US-Amerikanerin uns beschenkt hat.

Das Resultat ist eindeutig. Die Mehrheit hat sich deutlich mit 39 Prozent für «I Will Always Love You» entschieden, gefolgt von der ultimativen Olympia-Hymne «One Moment In Time» mit 24 Prozent. Auf Platz 3 unseres Votings mit 12 Prozent: «I Wanna Dance With Somebody».

Falls du noch etwas in Erinnerungen an schwelgen möchtest – kein Problem! Hier ist die Auswahl an Songs, die wir für das Voting ausgewählt haben.

Es ist DIE Olympia-Hymne, die den offiziellen Track «Hand in Hand» von Koreana 1988 in Seoul ausstach. «One Moment In Time» war eine Auftrags-Arbeit des US-Fernsehsenders NBC und eigentlich lediglich zur Untermalung von TV-Beiträgen vorgesehen. Der Song wurde während der Berichterstattung aber immer und immer wieder gespielt und eroberte weltweit die Charts.

Whitney Houston begann ihre Karriere als Model. Ihre Karriere als Sängerin begann sie im Background-Chor bei Chaka Khan und «I'm Every Woman». Der Disco/Funk-Track wurde in dieser Version bereits 1978 ein Hit, war aber in der Neuauflage von Whitney erfolgreicher: Sie verewigte ihn 1992 für den Soundtrack zum Film «Bodyguard» und zollte der US-Sängerin Tribut, indem sie die Zeilen zu «I'm every Woman» mit «Chaka Khan» ergänzte.

«My Love Is Your Love» heisst nicht nur das vierte Studioalbum von Whitney Houston aus dem Jahr 1998, musikalisch präsentierte sich die damals 35-Jährige breiter. Mit Songs zwischen Soul, R&B, Dance und etwas HipHop.

Diven unter sich. 1999 gab es den Oscar für «When You Believe» aus dem Soundtrack für «Der Prinz von Ägypten» – die Ballade mit Mariah Carey.

«I Look To You» war ihr letztes Album. Mit dem Werk läutete sie 2009 ihr Comeback ein. Das Album chartete in den USA, in Deutschland und der Schweiz auf Platz 1, obwohl sich die Stimme der Diva nach jahrelangen Exzessen merklich verändert hatte. Die Single «Million Dollar Bill» mit dem Sample von «We're Getting Stronger» von Loleatta Holloway wurde von Alicia Keys geschrieben.

Der Song ist ein Cover, wurde 1977 vom Jazz-Legende George Benson gesungen. Whitney machte ihn neun Jahre später zu einem Riesenhit. «Greatest Love Of All» war unter anderem drei Wochen lang auf Platz 1 der US-Charts und brachte der Newcomerin damals gleich eine Grammy-Nominierung ein.

Erster Grammy 1986 für die beste Pop-Performance einer weiblichen Künstlerin. Laut Guinness Buch der Rekorde hat die US-Sängerin in ihrer Karriere insgesamt 411 Auszeichnungen für ihr musikalisches und filmisches Schaffen bekommen – darunter übrigens sechs Grammys.

 SRF 3-Best-Talent Jahressieger Marius Bear sorgte mit der Version dieses Evergreens in der deutschen TV-Sendung «I Can See Your Voice» für Furore. Es war Whitney Houstons erste Single überhaupt, die erste Auskopplung aus ihrem Debüt-Album «Whitney» im Jahr 1987. War in 14 Ländern ein Nummer-1-Hit.

Die Live-Qualitäten – laut manchen besser als auf Platte – zeigte Whitney Houston früh. Ihr Hit «How Will I Know» 1987 zu Beginn ihrer Karriere live bei den «Brit Awards».

Eigentlich müssen wir dazu nichts mehr sagen, ausser: Gern gespielt an Hochzeiten (obwohl ein Abschieds-Lied) oder bei Castings gesungen (und das kommt selten gut). Der grösste Hit von Whitney und auch von Country-Legende Dolly Parton, die den Song geschrieben hat.

Grammy auch für diesen Song, für die gesangliche Performance im Jahr 2000. Im Song geht es um eine Frau, die ihren Liebhaber mit seiner Untreue konfrontiert.

SRF 3 / 11.02.2022

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen