Die Schweiz tanzt «Happy»

Da ist Pharrell Williams ein Husarenstück gelungen. Sein Song «Happy» ist nicht nur in den Charts ganz oben, sondern dominiert zurzeit auch bei Youtube. Immer mehr Schweizer Städte tanzen mit.

Sie tanzen in Abu Dhabi, in Lugano, in Valencia und in Zürich. 283 Städte in aller Welt haben inzwischen eigene Versionen von Pharrell Williams Song «Happy» gedreht. Und es werden immer mehr. In den Videos wird ausgelassen getanzt. Je kreativer und unterhaltsamer desto besser.

Auslöser für die Videobewegung war ein 24-Stunden langes Video von Williams selbst. Es war gleichzeitig das erste 24-Stunden-Video der Welt. Das Video besteht aus jeweils vierminütigen Abschnitten, in denen verschiedene Personen zur Musik tanzen. Hunderte von Protagonisten, darunter auch bekannte Musiker und Tänzer nahmen beim Dreh in Los Angeles teil.

Davon inspiriert tanzen jetzt auch Menschen in verschiedenen Schweizer Städten. Lausanne machte den Anfang. Inzwischen gibt es Videos aus Basel, Gstaad, Lugano, Genf und Zürich.

«Happy» - Das Original