Zum Inhalt springen

Header

Die Cro-Maske.
Legende: Wann zieht Cro die Maske aus? Facebook
Inhalt

Musik-Blog Zieh die Maske aus, Cro!

Er sagt, er trage die Maske, um nicht erkannt zu werden. Ich sage: Die Panda-Maske machte ihn berühmter als seine Songs. Und soeben hat Cro den perfekten Moment verpasst, sich vom Panda zu verabschieden. Schade.

Der deutsche Rapper Cro ist durch das konsequente Tragen einer Gummi-Panda-Maske bekannt wie ein bunter Hund. Sogar Leute, die keinen einzigen Hit von Cro kennen, wissen um die Existenz des Rappers mit dem Panda-Kopf. Clever. Mit solchen Markenzeichen macht man im Popgeschäft auf sich aufmerksam. Die Band KISS schaffte das mit geschminkten Gesichtern genauso wie Daft Punk mit ihren Helmen. Irgendwann kommt aber auf dem Maskenball der Popmusik stets der Moment, die Maske fallen zu lassen. Diese Gelegenheit hat Cro soeben souverän verpasst.

Zeig dich Cro!

Es wäre perfekt gewesen. Cro veröffentlicht sein MTV Unplugged-Album und bestreitet zum ersten Mal einen öffentlichen Auftritt ohne seine Panda-Maske. Das wäre ein Auftritt gewesen. Cro ohne Strom und ohne Maske. Unplugged und demaskiert. Doch diese Gelegenheit nahm der 25jährige nicht wahr. Stattdessen deutet er die Entlarvung auf dem Album-Cover nur an.

Wovor hat der Mann mit der Maske Angst?

Die Geschichte, die Cro seit Beginn seiner Karriere erzählt, hört sich natürlich gut an. Die Maske, sagt er, schütze ihn davor privat erkannt zu werden. Mag sein. Ich sage, die Maske hilft ihm, sich im Showgeschäft von der Masse abzuheben. Dies gelang ihm hervorragend. Doch nun muss er aufpassen, dass sein noch faszinierendes Panda-Outfit nicht schon bald als lächerlich wahrgenommen wird.

Ich behaupte: Schafft Cro den Übergang vom Panda-Rapper zum Rapper Cro in Menschengestalt nicht innert der nächsten zwei Jahre – endet diese Karriere abrupt. Dann sieht man diesen gewissen Carlo Waibel alias Cro wohl höchstens noch als Schatten seiner selbst in TV-Shows wie dem perfekten Promi-Dinner oder gar im Dschungelcamp. Da lädt man ihn dann natürlich nur unter der Bedingung ein, dass er während der Show die Maske auszieht.

Also Cro: Überleg dir bei deiner nächsten Pandamasken-Bestellung, wie viele du noch brauchst. Ich denke, dass die kleine Packung reicht.

Autor: Gregi Sigrist

Autor: Gregi Sigrist

Gregi Sigrist ist Musikjournalist der Fachredaktion Musik Pop/Rock von Schweizer Radio und Fernsehen. Im Musik-Blog schaut er auf, unter und hinter aktuelle Musikthemen und ihre Nebengeräusche.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

26 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Karl Zeiss , Zürich
    Ich finde dieser Blog-Beitrag hat durchaus seine Berechtigung. Ich fand die Maske damals bei Sido schon sehr fragwürdig. Das Ganze dann aber einfach zu kopieren war schon eher billig. Trotzdem hat es wieder funktioniert. Und wenn hier wirklich jemand glaubt Cro trage die Maske, um nicht erkannt zu werden und nicht aus Marketinggründen, dann glaubt er wohl auch noch an den Weihnachtsmann.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von amüsiert , Bern
    Eigentlich interessiert mich weder die Maske noch Cro.. Aber eure Reaktionen auf eine durchaus berechtigte Frage von Gregi Sigrist amüsiert mich feierlich. Fan sein und lesen ist nicht einfach, aber da bestehen durchaus Chancen zur Heilung. :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Mike Hammers , Züri
    Lieber Gregi..anscheinend hast du deinen Job verfehlt. Als Marketingfachmann (so verkaufst du dich gerade) wärst evtl erfolgreicher. Was ist für einen Musiker entscheidend Heute? Seine Fanbase...das sie an Konzerte gehen und Merchandise kaufen. Und ob derjenige jetzt die Maske die ihn bekannt macht ablegt oder nicht wird wenn überhaupt nur einen geringen teil seiner Fanbase wirklich interessieren. Sein musikalisches Talent ist es was ihn vom durchschnitt abhebt und bestimmt nicht die Maske.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Gregi Sigrist , Bern
      Lieber Mike. Ob du es wahrhaben willst oder nicht: Im Popgeschäft dreht es sich nicht nur Musik. Pop ist mehr. Das weisst du. Und darum schreiben Leute, die über Popmusik schreiben, richtigerweise nicht nur über Musik. Über Cros Panda-Maske zu schreiben ist ähnlich wie über die Schuluniform von Angus Young zu schreiben. Sowas gehört dazu. Einverstanden? lg. Gregi
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Mike Hammers , Züri
      Lieber Gregi. Klar gehören outfits zum Thema aber mal davon abgesehen ist Cro kein Popmusiker. Und Angus Young hätte auch in anderem outfit die selben Erfolge gefeiert. Kannst gerne über die gewagten outfits von Lady Gaga diskutieren die sie NUR trägt um aufzufallen. Du prophezeihst vermutlich sogar richtig aber das mediale interesse verschwindet immer wenn man nicht bewusst auffällt, bzw sich immer wieder neu erfindet oder einfach so genial ist das man wahrgenommen werden muss. Alter Zopf. lg
      Ablehnen den Kommentar ablehnen