Zum Inhalt springen

Musik Neue Musik auf SRF 3: Der erste WOW!-Hühnerhaut-Song 2014

Jetta war nicht nur ein unter Hip-Hoppern besonders beliebtes Volkswagen-Modell, weil sich Jetta fast auf Rappa reimte. Jetta, so heisst die erste grosse Ansage fürs Musikjahr 2014.

Im Video wandert eine Spinne über Jettas Gesicht.
Legende: Jetta Jetta John Hartley aus Liverpool entblösst ihre ganze Gefühlswelt. Jetta Official Website

Jetta: Feels Like Coming Home

Die junge Sängerin aus Liverpool nimmt einen emotional gefangen, noch bevor sie mit Singen anfängt, alleine mit dem Piano-Intro von «Feels Like Coming Home». Dann, mit ihrer Stimme, geht ein helles, warmes Licht auf. Notiz aus der SRF 3-Musikredaktion: «Achtung – das ist ein WOW-Hühnerhauttrack!»

Cris Cab: Liar Liar

Nicht schlecht, wenn man zu seinen ersten Fans die amerikanischen Rapper und Produzenten Pharell Williams und Wyclef Jean zählen darf. Der erst 20jährige amerikanische Sänger Cris Cab nahm schon vor 2 Jahren ein Mixtape mit Pharell auf. Sein neuer Song «Liar Liar» wurde vom Chartstürmer mitgeschrieben und produziert. Sein funkiger Reggae-Pop und Cris’ soulige Stimme gehören zu den frischesten News vom jungen Musikjahr 2014. Debütalbum in Bälde!

Nina Nesbitt: Selfies

Was Teenager so den ganzen Tag und lange Nächte in sozialen Medien treiben: Hier kommt der Song dazu! Das Gesicht der Blue Balls-Ausgabe 2014, die junge Englängerin Nina Nesbitt, singt über den Boy, der sie gerade sitzen gelassen hat, wie sie Fotos von sich schiesst und in schwarz-weiss als süsse Rache an ihren Ex ins Web hochlädt.

Aloe Blacc: The Man

Der amerikanische Soulsänger Aloe Blacc nahm den Song von Elton John wohl etwas allzu wörtlich: Nimm ihn, «this is Your Song». Blacc machte den 70er Jahre-Hit von Elton John fürwahr zu seinem Song, wenn er sich auch mit nur der einen berühmten Songzeile begnügt. Und statt in der zweiten Person singular singt der Amerikaner nur noch von sich, sich, sich. Für Songtext-Analysten der kleine, feine Unterschied zwischen den Babyboomern und der Millenium-Generation.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.