Pharrell Williams: Die Albumkritik in einem Satz

Warum lange drumherum reden, wenn man es auch in einem Satz sagen kann? Peter Walt hat sich «GIRL» von Pharrell Williams angehört und es in wenigen Worten zusammengefasst.

«11 Songs lang fühlt man sich in einen Club versetzt, in dem der DJ den ganzen Abend coole Musik auflegt, die niemandem weh tut und wo man nur schönen Menschen begegnet, einfach Spass hat.»

Wem diese Kurzkritik nicht reicht, für den haben wir auch eine ausführliche Besprechung der Platte. Schliesslich ist Pharrell Williams einer der zurzeit beliebtesten Musiker überhaupt.

10 würdige Nachfolger von «Happy»

Mit seinem Song «Happy» hat er im letzten Jahr einen grossen Hit gelandet. Die ganze Welt hat dazu getanzt. Auf seinem neuen Album «GIRL» hat dieser Song nun zehn würdige Nachfolger erhalten.

Alle seine Songs hat Pharrell Williams für Frauen geschrieben, wie er sagt: «Ich liebe Frauen, ohne sie wäre ich heute nicht da, wo ich heute bin.»

Nebst dem 40-jährigen Hitproduzenten sind auf dem Album weitere Hitparadenstürmer zu hören. Justin Timberlake, Miley Cyrus und Alicia Keys sind mit von der Partie.