Jonathan Jeremiah und Anna Aaron - Gänsehaut am SRF 3 Showcase

Das legendäre Studio 1 in Zürich lag für einen Abend fest in den Händen von SRF 3. Die Newcomer Anna Aaron und Jonathan Jeremiah präsentierten im denkmalgeschützten Saal ihre Debutalben und boten beide ein Showcase, das unter die Haut ging.

Den Auftakt des Abends machte Anna Aaron, welche Songs aus ihrem Debutalbum «Dogs in Spirit» vortrug. Mit ihrer kraftvollen und rauchigen Stimme begeisterte die wortkarge Basler Singer-Songwriterin die Zuhörer am bis auf den letzten Platz gefüllten Showcase.

Während Anna Aaron die Musik für sich sprechen liess, überzeugte Jonathan Jeremiah schon zu Beginn seines Sets durch den dezenten Wortwitz seiner Ansagen. Der symphatische Engländer spielte sich mit seinen zeitlosen Soul-Nummern aus seiner CD «A solitary man» (Island/Universal) in die Herzen des SRF 3 Publikums.

Das Publikum war restlos begeistert. So sehr, dass sich einige ohne zu überlegen das nächste Zürcher Konzert des britischen Songwriters dick in der Agenda eintrugen: «Es hat sich definitiv gelohnt, ans Showcase zu kommen. Ich will mir auf CD anhören, ob Jonathan Jeremiah mit Band auch so gut klingt. Wenn ja, werde ich mir das Konzert sicher ansehen», so ein Besucher des Showcases.