«Wir sind nur noch Dummschwätzer, die in Bildschirme schreien»

Es war nicht mehr auszuhalten: Als Reaktion auf Trump und Fake News warfen «Portugal. The Man» aus Portland ein ganzes Album weg und schrieben kurzerhand ein neues mit politischer Message. Für Songwriter Zach Carothers und Gitarrist Eric Howk ist «Woodstock» in erster Linie aber eins: menschlich.

Portugal. The Man rund um Sänger John Gourley (l.) und Zach Carothers im Bogen F, Zürich. Für «Woodstock» arbeiteten sie wieder mit Produzent Danger Mouse. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Portugal. The Man» rund um Sänger John Gourley (l.) mit Zach Carothers (r.) live im Bogen F, Zürich. Noëlle Guidon

Trotz gewichtiger Message tönt «Woodstock» typisch Portugal. The Man: leicht, tanzbar und wunderbar verspielt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trotz gewichtiger Message tönt «Woodstock» typisch «Portugal. The Man»: leicht, tanzbar und wunderbar verspielt. Noëlle Guidon

Mit Portugal. The Man im Park: «Sounds!»-Mann Andi Rohrer (r.) traf Zack Carothers (l.) und Gitarrist Eric Howk (m.) in Zürich. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Parkbankrunde: «Sounds!»-Mann Andi Rohrer (r.) traf Zach Carothers (l.) und Eric Howk (m.) in Zürich. Noëlle Guidon

«Sounds!» spielt die besten Indie- und Alternative Tunes, Montag-Freitag 22-24 Uhr. Hier Podcast abonnieren.

Sendung zu diesem Artikel