Musik bis die Hasenohren wackeln: Die besten SRF 3 Live Sessions

Fast jede Woche spielen Musiker live bei uns im Studio. Wir haben für euch die besten Live Sessions, die 2016 bei uns stattgefunden haben, zusammengesucht. Klickt euch durch unsere Lieblingsvideos! Den Anfang machen Nathaniel Rateliff & The Night Sweats mit ihrem Hit «S.O.B.».

Dabu Fantastic covern «MfG» von Fanta4

Dabu Fantastic und Fanta4? Das passt! Als Fans der ersten Stunde machen sie die Hits ihrer Stuttgarter Vorbilder mundarttauglich. Im SRF 3-Studio gaben sie den Song «MfG» zum besten. Die Lyrics des Songs in Schweizerdeutsch und das ganze Konzert von Dabu Fantastiv aka «Die Fantastischen Wir» findet ihr hier.

Dabu Fantastic covern «MfG» von Fanta 4

Matt Simons covert «Hello» von Adele

Der Popsänger aus New York wagt sich an den Hit von Adele und covert «Hello» in einer charmanten Ukulele-Unplugged-Session im SRF 3-Studio.

Gavin James «Bitter Pill»

Der irische Singer-Songwriter Gavin James war nur pünktlich bei SRF 3 weil ihn eine Flugbegleiterin frühzeiting aussteigen liess. Im SRF 3-Studio angekommen spielte er seinen Song «Bitter Pill».

Troubas Kater «Latvia»

Die Berner Combo kombiniert Rap, Folk, Balkan, Pop und Tango zu einer eingängigen Erfolgsmischung. Der Lohn: Die Nominierung für den Swiss Music Award in der Kategorie «SRF 3 Best Talent». Hier sind Troubas Kater mit «Latvia». Mehr Schweizer Live Sessions findet ihr hier.

Frank Turner «The Next Storm»

Folk-Punk-Troubadour Frank Turner schaute vor seinem Konzert im Zürcher Volkshaus im SRF 3-Studio vorbei. Mit im Gepäck: Seine Gitarre, seinen neuen Song «The Next Storm» und seinen umwerfenden Charme.

Alina Amuri «Be One With Me»

Die Zürcher Sängerin klingt etwas nach Jamaika, nach den Bars zwischen Detroit und Memphis – vor allem aber überzeugt sie durch ihre unverkennbare, einzigartige Stimme.

Damian Lynn «Go!»

Der Shooting-Star aus Kriens veröffentlichte im Februar sein erstes Album «Count To Ten». Als kleines Vorspiel gab's eine Live-Session im SRF 3-Studio: Damian Lynn (23) gab mit Gitarre und Loop-Gerät «Go!» zum Besten.

Jack Garratt «Worry»

Laut der BBC ist Jack Garratt der heisseste Newcomer des Jahres 2016. Dass der englische Singer/Songwriter so grosse Vorschusslorbeeren einlösen kann, bewies er mit einer mitreissend reduzierten Live-Version seiner Single «Worry».

Und alle die noch nicht genug haben. Auf Youtube findet ihr alle Live Sessions der letzten Jahre.