Video: Jack Garratt live im Zürcher Kaufleuten

In England wird er als heissester Newcomer des Jahres gehandelt: Der verrückte Multi-Instrumentalist und erklärte Kontrollfreak Jack Garratt. Trotz kleinen technischen Pannen bewies der junge Brite an seinem Konzert im Zürcher Kaufleuten, dass er die wohl beste One-Man-Band der Stunde ist.

Video «Jack Garratt - «Far Cry» live im Zürcher Kaufleuten» abspielen

Jack Garratt - «Far Cry» live im Zürcher Kaufleuten

4:15 min, vom 19.5.2016
Jack Garratt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Live in Zürich: Jack Garratt, die wohl beste One-Man-Band der Stunde. SRF 3

Sia und Katy Perry sind Fan von ihm und empfahlen ihren Millionen von Followern seine Musik. Wenn so etwas geschieht, hat man als Künstler sicher etwas richtig gemacht.

Neben tollen Songs ist Jack Garratt, der im Februar sein Debütalbum «Phase» veröffentlicht hat, vor allem eines: Eine fantastische One-Man-Show. Mit einer Armada an Effektgeräten bewaffnet spielt der 24-jährige Brite alle Instrumente quasi im Alleingang und vereint so elektronische, mit Soul- und Elektrosounds angereicherte Klänge mit wunderschönen, epischen Melodien und schrägen Indie-Arrangements.

Live im SRF 3-Studio

Schon Anfang Februar hatte der Gewinner des BBC-Preises «Sound of 2016» begeistert: Für die Live Session im SRF 3-Studio reduzierte er seine Musik auf ein paar wenige Effekte und überzeugte mit einer tollen, abgespeckten Version von «Worry».