Jolly and The Flytrap: Seit jeher jenseits des Mainstreams

Jolly and The Flytrap gehören zweifellos zu den eigenwilligsten Schweizer Bands und funktionieren nach ihren eigenen Vorgaben. Gerade deshalb bleiben sie einzigartig.

Eines der ganz wenigen konventionellen Pressebilder der Band. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jolly and The Flytrap Eines der ganz wenigen konventionellen Pressebilder der Band. Mischa Scherrer

Bei Jolly and The Flytrap ist alles anders. Sie schwimmen nicht im Mainstream mit, lassen gerade angesagte Trends links liegen, überzeugen dafür musikalisch mit originellen Ideen und speziellen Aktionen.

So erschien 2012 nach 26 Jahren Bandgeschichte erst ihr viertes Album. Dazu gab nicht nur eine Schweizer Tournee, sondern auch eine Musikdose. Speziell eben.

Im CH Special-Interview vom Oktober 2012 sprachen die Brüder Hannes (Bassist) und Richi Blatter (Sänger und Gitarrist) und Schlagzeuger Werner Häcki über das Album, die dazugehörige Musikdose, über ihre Freizeitbeschäftigungen und Arbeitsweise. Und sie reden über die Beziehungen innerhalb des Oktetts und zu anderen Bands.