Les Sauterelles: Original Swiss Beatles

Die um Längen älteste Pop-Band der Schweiz heute: Toni Vescoli, Düde Dürst, Peter Glanzmann, Freddy Mangili.

Rüstige Rocker Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Les Sauterelles Rüstige Rocker zvg

Die einst auch als «Swiss Beatles» bezeichnete Band um Gründer Toni Vescoli ist auch heute noch live unterwegs.

Bis zur Gründung von Krokodil trommelte Düde Dürst auch schon bei den Sauterelles, die mit ihrem «Heavenly Club» 1968 für den ersten Schweizer Nr. 1 Single-Hit sorgten.

Nur zwei Jahre später wurde die Band bereits für tot erklärt. Immer wieder wurde sie aber wiederbelebt und ist seit 1993 in unveränderter Formation unterwegs. Mit dem typischen Sauterelles-Sound: mehrstimmiger Gesang, unverkennbare Gitarren - von melodiös bis psychedelisch.