Liricas Analas: Rätoromanischer Rap auf dem Vormarsch

Die Elektro-Hopper Liricas Analas landeten 2012 mit ihrem Album «Analium» zum ersten Mal in den Top 10 der Album-Charts.

DDJ und Produzent David Suivez, MC Flepp Roman, MC Renzo Orange Hendry und MC Johannes Just. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Liricas Analas DJ und Produzent David Suivez, MC Flepp Roman, MC Renzo Orange Hendry und MC Johannes Just. zVg

Jede Medaille hat zwei Seiten. Die rätoromanische Rap-Combo Liricas Analas merkt bei ihren Konzerten jedes Mal: In Rätoromanisch zu rappen gibt sowohl Bonuspunkte, ist aber gleichzeitig auch ein Handicap.

«Wir hätten nichts dagegen, wenn mehr Leute unsere Texte verstehen würden», sagten die Bündner Oberländer beim Besuch im Hitparaden-Studio. Handkehrum verleiht ihnen das Rätoromanische einen Exoten-Status.

Sandwich-Knatsch mit Stress

Liricas Analas sind eine Live-Band, die mit dem Publikum feiert und gerne auch durch Spontaneität überzeugt. So feiern sie nicht nur in ihrem Heimatkanton Graubünden, sondern in der ganzen Schweiz und gar im angrenzenden Ausland Erfolge. Im Hitparaden-Interview vom Juli 2012 verraten die beiden MCs Just und Flepp sowie DJ David, wie super es sich anfühlt, auf Platz 8 in den Charts zu stehen.

Sie sprechen zudem über einzelne Songs ihres Albums, über Fussball, ihre Muttersprache und über die Zusammenarbeit mit MC Kutti und Stress. Und sie erzählen, warum sie sich nicht sicher waren, ob Stress je wieder mit ihnen reden würde. Die Band hatte ihm nämlich einst sämtliche Sandwiches im Backstage-Bereich weggegessen.

Video «Act der Woche: Liricas Analas» abspielen

Act der Woche: Liricas Analas

8:17 min, aus Musicnight vom 22.6.2012