QL: Gut geklaut ist halb gewonnen

Für die Fussball-EM 2004 in Portugal nahm sich die Bieler Punkband QL den Polo Hofer-Klassiker «Hopp Schwiiz» vor.

Auch in fortgeschrittenem Alter stehen die Herren vor allem auf Spass und Lautstärke. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: QL Auch in fortgeschrittenem Alter stehen die Herren vor allem auf Spass und Lautstärke. zVg

Im Original von Polo ist der Song eine sozialkritische Standesaufnahme zur Schweiz. Trotzdem wurde Polos Version fälschlicherweise immer wieder als Sportsong eingesetzt.

Um diesen Missstand zu korrigieren, setzten sich QL mit Polo Hofer zusammen und schrieben einen neuen Text, der tatsächlich als Anfeuerungs-Gassenhauer taugt.

Der Erfolg war so gross, dass zwei Jahre später für die Fussball-WM 2006 Polo Hofer selber in der neuen Version mitsang und für die EM 2008 eine viersprachige Version veröffentlicht wurde. Im Interview von 2010 erzählen die Funpunker aus Biel von ihrer Hymne.