SRF 3 Pop-Archiv: Züri West

Es gibt wohl mehr Leute, die sich eine Schweiz ohne Zürich vorstellen können, als eine Schweiz ohne «Züri West». Die Berner Band hat vor kurzem ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert - jetzt wurde Züri West mit einem Outstanding Achievement Award geehrt.

Ihre Platten wurden mit Dreifach-Platin ausgezeichnet, ihr letztes Album «Göteborg» belegte drei Wochen lang Platz 1 der Schweizer Albumcharts und mit Songs wie «I schänke dir mis Härz» haben sie eine ganze Nation infiziert. Züri West gehören zur Schweizer Musikgeschichte wie die Butter aufs Brot.

Anfangs Februar hat die Band um Kuno Lauener ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. An den diesjährigen Swiss Music Awards im Zürcher Hallenstadion wurden sie für ihre Erfolge ausgezeichnet: Mit einem Outstanding Achievement Award.

Während all den Jahren seit der Gründung 1984 haben Züri West so viele gute Songs geschrieben, dass die Band nicht nur zur nationalen Rock/Pop-Grösse aufgestiegen, sondern geradezu zum Monument geworden ist.

Frontmann und Sänger Kuno Lauener erweist sich in den zahlreichen Interviews als sympathischer und charmanter Gesprächspartner. Er gibt eloquent Auskunft darüber, wovon sich die Band leiten lässt, wie ein Album entsteht und wie das so ist als Popstar in der Schweiz.

Kuno Lauener bestätigt das Bild der Band: er hinterfragt Dinge, ist tief- und scharfsinnig. Das Publikum dankt es ihm.