Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Musik Verblüffende Coversongs: Das war «Schwiizer Musig – en ganze Tag»

Von 7 Uhr morgens bis 18 Uhr abends standen bei SRF 3 Schweizer Musiker und Bands im Studio. Alle spielten einen ihrer Schweizer Lieblingssongs – oftmals in einer völlig neuen Version.

11 Stunden, 10 Aufritte von Schweizer Musikern, viele glückliche SRF 3-Hörer als Gäste in unserer Lounge: Alle Performances und die schönsten Momente vom Tag der Schweizer Musik gibt es unten zum nachschauen.

Lo & Leduc verblüfften ganz zum Schluss mit Göläs «Uf u dervo». Um Fernweh geht es in ihrer Version immer noch, aber anders.

Video
Lo & Leduc «Uf u dervo» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Die Genferin Danitsa coverte einen Song von Musikerkollegen aus ihrer Stadt: «Change» vom Electro-Pop-Duo Lipka.

Video
Danitsa «Change» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Die Reggae-Ska-Popper Pedestrians spielten ihrerseits Danitsas «Captain».

Video
Pedestrians «Captain» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

«Eisbär», der 80er-Hit von Stephan Eichers Band Grauzone, erhielt in der Version von Dodo einen Reggae-Anstrich.

Video
Dodo «Eisbär» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Hecht sind begeistert von James Gruntz' Song «You» – und übersetzten ihn flugs ins Schweizerdeutsche.

Video
Hecht «You» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Pegasus-Sänger Noah Veraguth spielte mit seiner Band «Monday's Wedding», einen Song der Genfer Band Stevans.

Video
Pegasus «Monday's Wedding» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Zürcher covern Bündner: Dabu Fantastic nahmen sich den Breitbild-Song «Nacht» vor.

Video
Dabu Fantastic «Nacht» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

James Gruntz coverte Manillios Song «Schall und Rauch». Wow!

Video
James Gruntz «Schall und Rauch» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

An einen absoluten Klassiker der Mundartmusik wagte sich Veronica Fusaro: «Hemmige» von Mani Matter.

Video
Veronica Fusaro «Hemmige» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

Soulsänger Seven war um 7 Uhr unser erster Live-Gast in der SRF 3-Lounge. Er coverte – welchen Song wohl? «7:7» von Züri West. Ein guter Start!

Video
Seven «7:7» – SRF 3 Live Session
Aus SRF 3 Musik vom 09.02.2018.
abspielen

«Schweizer Musik – ein ganzer Tag» – dieses Motto galt nicht nur bei SRF 3. Live-Musik-Sessions und Experten-Talks wurden auf acht Radiosendern sowie im Fernsehen auf SRF zwei ausgestrahlt. Alle Infos zum Tag der Schweizer Musik gibt es hier.

Mitmachen und gewinnen: Abonniere den Newsletter von SRF 3

Box aufklappenBox zuklappen
Mitmachen und gewinnen: Abonniere den Newsletter von SRF 3
Legende: SRF

Wer den SRF 3-Newsletter abonniert, weiss Bescheid über exklusive Events und spezielle Aktionen von Radio SRF 3. Mach bei Wettbewerben mit und gewinne Tickets! Der Newsletter erscheint unregelmässig – immer dann, wenn etwas passiert.

Melde dich hier an!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Sandra Burri  (Surri)
    Patrick Müller, dann hören Sie vielleicht die falschen Sendungen? Mit den Musikspecials vom Reggae über fetten Rock bis zur Worldmusic und anschliessend neuer Musik von Virus wird jeden Abend etlichen Musikern auch ausserhalb des tagsdurch gesendeten Mainstreams eine Plattform gegeben.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Jetzt hat die CH zum hundertsten mal erfahren welche Musiker direkt von der Billag profitieren. Es sind immer die gleichen "Verdächtigen". Von Sina bis Pegasus. Keine Überraschung und kaum eine Entdeckung. Ihre Tonträger und Konzerte werden durch SRF schon im Voraus gratis beworben. Wenn plötzlich 8mal am Tag Fankhauser gespielt wird kann man wetten, das da was im Ofen ligt... Man kennt sich halt.
    Sauhaäfeli Saudeckeli in der CH Musikszene. Wer nicht dazugehört wird überhört. Schade.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Nicole Meier  (Nini88)
    Ganz toll, dieser Tag ganz im Zeichen der Schweizer Musik! Ich habe schon einige Trouvaillen gehört! Bitte nächstes Jahr wieder! Hoffentlich gibts ein NEIN am 4. März, ich setze mich auf jeden Fall dafür ein!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten