Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Musik Video: Shura, sphärisch schön

Die britisch-russische Singer-Songwriterin Shura performte live im SRF 3 Studio. Und katapultierte uns mit ihrer Stimme in eine andere Dimension.

Erstes Album und erster Auftritt in der Schweiz – beides steht der 23 jährigen Elektro-Popperin Shura diesen Sommer bevor. Das Debüt-Album «Nothing’s Real» erscheint Anfang Juli und an der Opening Night des Blue Balls Festivals in Luzern tritt sie erstmals live in der Schweiz auf.

Shuras erster Indie-Hit «Touch» hat auf Youtube bald 26 Millionen Views. Dieser Erfolg ist für sie kaum fassbar, wie sie in einem Interview zu erklären versuchte:

Als meine Soundcloud vor lauter Downloads plötzlich explodierte, dache ich, meine Mutter drücke wie wild den Replay-Knopf.

Schelmisch und zufrieden mit sich und dem Erfolg fügt sie an: «Heute weiss ich, dass meine Mutter maximal für 15 Prozent aller Downloads verantwortlich sein kann.»

Die Elektropopperin mit russischer Mutter und britischem Vater heisst mit vollem Namen Aleksandra Lilah Yakunina-Denton und ist in Manchester aufgewachsen. Musik macht sie seit ihrer Kindheit und auch mit Song-Writing hat sie bereits als Teenagerin begonnen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus MusikLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen